Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.12.2017, 10:26

Tolle Hinrunde für den Belgier mit sechs Toren und fünf Assists

"Eisvogel" Hazard erfolgreicher als Stindl und Raffael

Überraschung: Nicht Nationalspieler Lars Stindl ist Borussias bester Scorer der Hinrunde. Und auch nicht Fein-Techniker Raffael. Nein, es ist Thorgan Hazard. Der Belgier wurde früher auch mal als Chancentod bezeichnet. Inzwischen ist er vor dem Tor viel effizienter geworden. Und hat trotzdem noch Luft nach oben.

Treffsicher: Thorgan Hazard brachte Borussia Mönchengladbach gegen den HSV mit 1:0 in Führung.
Treffsicher: Thorgan Hazard brachte Borussia Mönchengladbach gegen den HSV mit 1:0 in Führung.
© imagoZoomansicht

Beim 3:1 gegen den Hamburger SV machte Hazard schon fast das Dutzend voll. Erst der Führungstreffer nach feiner Kombination über Stindl und Raffael, dann die tolle Vorarbeit zum entscheidenden 3:1 durch Raffael - damit stellt der Belgier sein Konto in der Hinrunde auf beachtliche sechs Tore und fünf Assists.

Als "Eisvogel" bezeichnete Trainer Dieter Hecking den umtriebigen, laufstarken Offensivmann mal wegen seiner Qualität, beim Elfmeter die Nerven zu behalten. In anderen Situationen wirkte Hazard früher mal zappelig oder überhastet, und auch jetzt lässt er noch ab und zu eine Chance ungenutzt.

Hazard: "Ab und zu trifft man halt vor dem Tor eine falsche Entscheidung"

"Klar hätte ich noch das eine oder andere Tor mehr machen können", resümiert der 24-Jährige. "Ab und zu trifft man halt vor dem Tor eine falsche Entscheidung, aber das gehört auch dazu."

Borussias Nummer zehn vereinigt viele wichtige Qualitäten in einer Person. Schnell ist er, viel unterwegs auf dem Platz, mutig im Dribbling, dazu mittlerweile auch viel sicherer im Abschluss geworden. Mit diesem starken Gesamtpaket bringt sich Hazard natürlich auch für die WM nachträglich in Erinnerung, wo er hofft, im belgischen Team eine wichtige Rolle spielen zu dürfen.

Das Halbjahr verlief insgesamt glänzend für Borussia und speziell für Hazard; nun hofft der 24-Jährige noch auf einen erfolgreichen Abschluss am Mittwoch, um im Pokal zu überwintern. "Natürlich hat man das 1:5 aus der Bundesliga im Kopf", sagt Hazard im Blick auf das Leverkusen-Spiel. "Wir werden alles dafür tun, um im Pokal weiterzukommen. Es geht ja auch darum, sich mit einem Sieg aus dem Jahr 2017 zu verabschieden."

Oliver Bitter

Bundesliga, 2017/18, 17. Spieltag
Bor. Mönchengladbach - Hamburger SV 3:1
Bor. Mönchengladbach - Hamburger SV 3:1
Weihnachtliche Vorfreude

Jens Todt freut sich auf den Auftritt des HSV bei Borussia Mönchengladbach.
© Imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu T. Hazard

Vorname:Thorgan
Nachname:Hazard
Nation: Belgien
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:29.03.1993

weitere Infos zu Hecking

Vorname:Dieter
Nachname:Hecking
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine