Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.12.2017, 00:28

Taktischer Kniff in der Halbzeit

Stöger: Ein bisschen Ordnung und Lob für Bosz

Es blieb nicht viel Zeit für den ersten Auftritt von Peter Stöger auf der Trainerbank von Borussia Dortmund, bei dem der BVB den Bock umstieß. Wohl nicht wie der 2:0-Sieg in Mainz zustande gekommen ist, sondern dass es überhaupt nach langer Durststrecke wieder zu einem Dreier reichte, war sicherlich das Wichtigste für die Spieler und den neuen Trainer, der lobende Worte für Vorgänger Peter Bosz fand.

Erfolgreicher Start als BVB-Trainer: Peter Stöger.
Erfolgreicher Start als BVB-Trainer: Peter Stöger.
© imagoZoomansicht

"Mein letzter Sieg ist ja schon ein wenig her", so Stöger schmunzelnd im Interview nach dem Spiel vor dem Sky-Mikrofon. "Wir haben uns alle sehr gefreut, es ist natürlich eine wichtige Phase, dass du hier etwas mitnimmst. Die Freude und die Erleichterung ist groß."

Dass sein neues Team etwas schwer ins Spiel hineingefunden habe, sei aufgrund der fehlenden Erfolgserlebnisse logisch, meinte der Österreicher. "Aber wir haben ein bisschen Ordnung reingebracht."

Und noch ein bisschen mehr in der Halbzeit in der Kabine. Denn in der Pause nahm Stöger kleine taktische Korrekturen vor und Julian Weigl danach eine noch zentralere Rolle ein, um die Seiten schneller zu verlagern. "Da hatten wir mehr Kontrolle im Spiel und man hat phasenweise gesehen, dass die Jungs richtig gut Fußball spielen können."

Stöger über Bosz: "Muss einen richtig guten Job gemacht haben"

Stöger hatte auch ein Lob für seinen Vorgänger parat: "Mein Kollege Peter Bosz muss hier einen richtig guten Job gemacht haben, niemand spricht negativ, er hat vieles hinterlassen, was richtig gut ist in dieser Mannschaft."

Die Aufgabe des Österreichers wird es sein, diese Qualitäten wieder dauerhaft aus dem Team herauszukitzeln. Für wie lange, ist dem 51-Jährigen zu diesem Zeitpunkt egal: "Ob es 14 Tage, drei Wochen, 16 Wochen, 6 Monate oder im Idealfall viel länger ist, darauf lasse ich mich gerne ein, das ist eine tolle Aufgabe. Ich bin froh, dass ich hier bin. Und ich bin froh, dass ich das erste Spiel in dieser Saison gewonnen habe."

jch

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Stöger

Vorname:Peter
Nachname:Stöger
Nation: Österreich

weitere Infos zu Weigl

Vorname:Julian
Nachname:Weigl
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:08.09.1995


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine