Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.12.2017, 15:02

Freiburg: Klappt's auswärts erneut ausgerechnet in Köln?

Neue Optionen für Christian Streich

Obwohl es beim SC Freiburg nach dem 0:0 gegen den Hamburger SV und angesichts des Relegationsplatzes keinen Grund für Euphorie gibt, wurde in den vergangenen Tagen gefeiert - die Vorweihnachtszeit macht es möglich. Am Dienstag ging es dann aber wieder zurück auf den Trainingsplatz und das in fast vollständiger Besetzung.

Durfte sich über einen vollen Trainingsplatz freuen: Freiburgs Trainer Christian Streich.
Durfte sich über einen vollen Trainingsplatz freuen: Freiburgs Trainer Christian Streich.
© imagoZoomansicht

Der freie Sonntag endete für die SC-Profis in der "Markthalle" in der Freiburger Innenstadt, wohin der Verein wie im Vorjahr zur Weihnachtsfeier eingeladen hatte. Mannschaft und Mitarbeiter ließen den Abstiegskampf für ein paar Stunden hinter sich. Und am Montagabend stand schon die nächste Weihnachtsfeier auf dem Programm, die von der Fangemeinschaft traditionell im "Jazzhaus" organisiert wird. Rund 500 Fans feierten die Profis und das Trainerteam, sammelten Autogramme und Fotos und sprachen dem Team Mut zu für das sportliche Programm vor Weihnachten, das nun keine Verschnaufpausen mehr vorsieht. Sonntag geht es zum Kellerduell nach Köln, nur zwei Tage später kommt Mönchengladbach ins Schwarzwald-Stadion und danach geht es für den SC noch nach Augsburg und zum Pokal-Achtelfinale nach Bremen.

Rotation deutet sich nicht an

Da passt es gut, dass der Trainingsplatz am Dienstagvormittag so voll war, wie schon länger nicht mehr. Nachdem die Profis am Montag zumindest körperlich noch eine Pause bekamen, sich bei der Videoanalyse aber nochmal mit dem torlosen Unentschieden gegen den HSV beschäftigen mussten, fehlten am Dienstag nur die Langzeitverletzten Florian Niederlechner, Mike Frantz und Marc Oliver Kempf. SC-Trainer Christian Streich hat also für das Spiel in Köln mehrere Optionen, wird aber wahrscheinlich weitgehend auf die Elf vom vergangenen Freitag zurückgreifen. Schließlich war er bis auf den Torabschluss mit der Leistung zufrieden.

Allerdings müssen die Freiburger gerade in dieser Hinsicht effektiver werden, vor allem auswärts. Erst einen Punkt haben sie bislang in fremden Stadien geholt, beim 0:0 in Bremen. Dass die Kölner ausgerechnet in der Woche vor dem Spiel ihren Trainer Peter Stöger entlassen haben, ist dem SC gar nicht recht. "Dadurch wissen wir nicht so genau, was passieren wird", sagt Co-Trainer Lars Voßler. Es wäre schließlich nicht das erste Mal, dass ein Trainer aus dem Nachwuchsbereich auch gleich noch Spieler mitbringt.

Ist Köln ein gutes Omen?

Trotzdem hofft Voßler, dass am Sonntag das gleiche gelingen wird wie in der Saison 2014/15, als der SC am zehnten Spieltag seinen ersten Auswärtssieg in Köln feierte, mit einem 1:0 durch einen verwandelten Handelfmeter von Vladimir Darida. Übrigens auch an einem Sonntag.

Daniela Frahm

kicker Edition Die wichtigsten Stadien der Welt
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Streich

Vorname:Christian
Nachname:Streich
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg

Vereinsdaten

Vereinsname:SC Freiburg
Gründungsdatum:30.05.1904
Mitglieder:12.000 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Schwarzwaldstraße 193
79117 Freiburg im Breisgau
Telefon: (07 61) 38 55 10
Telefax: (07 61) 38 55 11 50
E-Mail: scf@scfreiburg.com
Internet:http://www.scfreiburg.com


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine