Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.12.2017, 12:16

Freiburg: Lob von Streich und Schuster

Ravet: Kurzer Jubel, langer Atem

Den Jubel konnte Yoric Ravet schon einmal zeigen. Der Franzose ging nach seinem vermeintlichen Führungstreffer in die Hocke und watschelte Richtung Eckfahne. Allerdings dauerte die Freude nicht lange, wenige Zentimeter verhinderten den ersten Bundesliga-Treffer des Neuzugangs, Schiedsrichter Benjamin Brand entschied zurecht auf Abseits.

Der Jubel währte nur kurz: Der Treffer von Freiburgs Yoric Ravet fand keine Anerkennung.
Der Jubel währte nur kurz: Der Treffer von Freiburgs Yoric Ravet fand keine Anerkennung.
© imagoZoomansicht

Dennoch: Der zweite Startelf-Einsatz des Mittelfeldspielers nach dem unglücklichen Debüt am 3. Spieltag gegen Borussia Dortmund mit einer frühen Roten Karte war gelungen. Trainer Christian Streich zeigte sich "sehr zufrieden" und lobte: "Er war kopfballstark und hat fußballerisch gute Sachen gemacht. Jetzt geht es darum, dass er in den Abschlussaktionen noch gefährlicher wird. Das ist die hohe Kunst im Fußball auf dem Niveau, daran müssen wir arbeiten."

Dieser nächste Schritt sollte aber kein Problem sein, denn die Bereitschaft Ravets stimmt, sagt Streich: "Ich bin sehr zufrieden mit ihm in punkto Einstellung, Mentalität und Identifikation mit dem Verein. Er akzeptiert Dinge und sucht nicht irgendwelche Schuldige, sondern arbeitet selbst an seinem Zweikampfverhalten."

Schuster wünscht Ravet ein Erfolgserlebnis

Auch Kapitän Julian Schuster lobte Ravet: "Es war sehr gut von der Harmonie her. Er hat wahnsinnig viele Kopfbälle gewonnen und ist gut in die Tiefe gegangen." Jetzt fehle dem 28-Jährigen eigentlich nur ein Erfolgserlebnis auf dem Platz. "Joe ist ein Junge, der mit seiner Qualität den letzten Pass spielen kann, das hätte ich mir heute auch für ihn gewünscht. Ich glaube, wenn er mal ein, zwei Situationen bekommt mit einem Assist oder einem Tor, dann passiert auch noch mal mehr bei ihm."

Patrick Kleinmann

1. Bundesliga, 2017/18, 14. Spieltag
SC Freiburg - Hamburger SV 0:0
SC Freiburg - Hamburger SV 0:0
Nette Aktion

Vor dem Spiel bedanken sich DFL und DFB bei ehrenamtlichen Helfern im Fußball. Die Schiedsrichter tragen an diesem Wochenende einen ähnlichen Aufdruck auf dem Rücken ihrer Oberteile.
© Picture Alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ravet

Vorname:Yoric
Nachname:Ravet
Nation: Frankreich
Verein:SC Freiburg
Geboren am:12.09.1989

weitere Infos zu Schuster

Vorname:Julian
Nachname:Schuster
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg
Geboren am:15.04.1985

weitere Infos zu Streich

Vorname:Christian
Nachname:Streich
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine