Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.12.2017, 17:55

Trainer findet Kritik des Eurosport-Experten populistisch

Sakai und Gisdol kontern Sammer

Die Aussagen von Matthias Sammer waren natürlich durchgedrungen zu den Hamburger Protagonisten rund um das Auslaufen am Samstag, einen Tag nach dem schmucklosen 0:0 in Freiburg. Der Eurosport-Experte hatte den HSV verbal zerlegt nach einem Auftritt, der fußballerisch unzweifelhaft einen Rückschritt bedeutet, aber eben auch die Pleitenserie in der Fremde beendet hatte.

Kann mit Sammers Aussagen nicht viel anfangen: HSV-Coach Markus Gisdol.
Kann mit Sammers Aussagen nicht viel anfangen: HSV-Coach Markus Gisdol.
© imagoZoomansicht

"Der HSV wollte nur das 0:0 absichern, das ist für die Bundesliga zu wenig. Die sollen doch den Antrag stellen ohne Ball zu spielen." Markige Worte von Sammer, die Markus Gisdol verwundern. "Ich muss sagen, ich war ein bisschen überrascht." Eigentlich, verrät der 48-jährige HSV-Coach, "haben wir ein ganz anständiges Verhältnis."

Die Schärfe aber fand er überzogen: "Grundsätzlich kann ich mit so populistischen Aussagen nichts anfangen." Gotoku Sakai ging gar noch einen Schritt weiter: "Es ist scheißegal, ob jemand unsere Art von Fußball kritisiert. Wichtig ist, dass wir als Mannschaft zusammenhalten und in die gleiche Richtung marschieren."

Die Richtung ist seit diesem Wochenende weiter unklar. Insgesamt hat sich der Dino mit sieben Punkten aus den zurückliegenden vier Partien stabilisiert. Die Chance, einen entscheidenden Schritt ins Mittelfeld zu machen aber wurde in Freiburg verpasst, und dafür - in dieser Hinsicht hatte Sammer unzweifelhaft Recht - hatte der HSV tatsächlich zu wenig getan.

Sebastian Wolff

Bundesliga, 2017/18, 14. Spieltag
SC Freiburg - Hamburger SV 0:0
SC Freiburg - Hamburger SV 0:0
Nette Aktion

Vor dem Spiel bedanken sich DFL und DFB bei ehrenamtlichen Helfern im Fußball. Die Schiedsrichter tragen an diesem Wochenende einen ähnlichen Aufdruck auf dem Rücken ihrer Oberteile.
© Picture Alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
26.05.18
Torwart

Schlussmann soll Konkurrenzkampf schüren

 
25.05.18
Sturm

Angreifer verlässt Hannover ein Jahr vor Vertragsende

 
24.05.18
Abwehr

Vertrag bis 2022

 
24.05.18
Abwehr

Hoffenheim: Außenverteidiger kommt aus Eindhoven

 
24.05.18
Sturm

Stürmer "mit viel Potenzial" kommt vom HSV

 
1 von 15

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Fährmann, Ralf
Fährmann, Ralf
FC Schalke 04
34
13x
 
2.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
29
12x
 
3.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
33
12x
 
4.
Zieler, Ron-Robert
Zieler, Ron-Robert
VfB Stuttgart
34
12x
 
5.
Leno, Bernd
Leno, Bernd
Bayer 04 Leverkusen
33
10x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Klopp: von: Dede2017 - 27.05.18, 13:27 - 3 mal gelesen
Re (2): Ramos ist ein Dreckschwein ! von: urban_bushman - 27.05.18, 12:50 - 58 mal gelesen
Schalke gegen Hertha von: Frankyman - 27.05.18, 12:46 - 32 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine