Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.11.2017, 16:16

Stuttgart schaltet Kanzlei ein und kündigt Abmahnungen an

Zuschauerboom: VfB geht gegen Schwarzmarkt vor

Der VfB Stuttgart bleibt ein Zuschauermagnet und zieht die Massen weiter an. Im Zuge dessen wachsen auch die Klagen über Schwarzmarkthändler, die den Andrang in der Schwabenmetropole für ihre Geschäfte nutzen. Der Verein kündigt jetzt Maßnahmen dagegen an.

Volle Hütte: In Stuttgart freuen sich die Schwarzmarkthändler
Volle Hütte: In Stuttgart freuen sich die Schwarzmarkthändler.
© imagoZoomansicht

Es ist derzeit gar nicht so einfach, auf offiziellem Weg in die immerhin fast 60.000 Zuschauer fassende Mercedes-Benz-Arena zu kommen. In der Aufstiegssaison waren beispielsweise die letzten sechs Heimspiele allesamt ausverkauft. Auch aktuell waren alle Tickets für die letzten drei Spiele gegen Köln (2:1), Freiburg (2:1) und Dortmund (2:1) restlos vergriffen. Hinter Dortmund, Bayern München und Schalke 04 hat Stuttgart mit 55.895 Zuschauern derzeit den viertbesten Schnitt der Bundesliga. Und so floriert der Schwarzmarkt über diverse Plattformen.

Via Pressemitteilung gab der VfB jetzt bekannt, dass man künftig konsequent dagegen vorgehen werde. "Gemäß der Allgemeinen Ticket-Geschäftsbedingungen der VfB Stuttgart 1893 AG ist insbesondere der kommerzielle und gewinnorientierte Weiterverkauf von Eintrittskarten für die Heimspiele des VfB Stuttgart untersagt", unterstreicht der Verein. "Deshalb wird der VfB Stuttgart [?] künftig dem unautorisierten Handel mit Eintrittskarten für Spiele des VfB in der Mercedes-Benz-Arena verstärkt nachgehen."

Gemeinsam mit einer Kanzlei werde der Verein ab sofort Abmahnungen und Unterlassungserklärungen an Schwarzmarkthändler verschicken. Abgeschöpfte Gewinne der Händler sollen gesellschaftlichen Projekten aus dem VfBfairplay Netzwerk zugutekommen.

Außerdem wies der Verein Dauerkarteninhaber, die ihr Ticket für einen Spieltag nicht nutzen können oder wollen, darauf hin, den offiziellen Ticket-Zweitmarkt des Vereins zu nutzen, um ihre Karten weiterzuverkaufen. Die Plätze können dann zu offiziellen Preisen von anderen Zuschauern wieder erworben werden.

tru

Stuttgart hat besten Zuschauerschnitt im Unterhaus
Historische Bestmarke: VfB knackt die 50.000
Der VfB Stuttgart sorgt im Jahr nach dem Bundesliga-Abstieg durch einen fantastischen Zuschauerzuspruch für Schlagzeilen. Die Schwaben knackten als erster Zweitligist die Marke von 50.000 Fans pro Heimspiel und gehen damit in die Geschichte ein. Bislang diktierte vor allem der 1. FC Köln die Bestenliste in dieser Kategorie.
Die besten Zuschauerschnitte im Unterhaus

Der VfB Stuttgart sorgt im Jahr nach dem Bundesliga-Abstieg durch einen fantastischen Zuschauerzuspruch für Schlagzeilen. Die Schwaben knackten als erster Zweitligist die Marke von 50.000 Fans pro Heimspiel und gehen damit in die Geschichte ein. Bislang diktierte vor allem der 1. FC Köln die Bestenliste in dieser Kategorie.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

9 Leserkommentare

Nordschwabe
Beitrag melden
29.11.2017 | 18:30

Geht's hier um den VfB??

Ich hoffe doch dass das Hauptziel der Fans unseres geliebten VfB's nicht das ist, den Mitgliedsbeitrag [...]
Tundrianel
Beitrag melden
29.11.2017 | 14:44

@ToppiTrainergott + @sonny

ToppiTrainergott hat natürlich recht. Ich habs trotzdem mal mit tatsächlichen Zahlen nachgerechnet (Block [...]
ToppiTrainergott
Beitrag melden
28.11.2017 | 19:14

@sonny

Die Zahlen sind fiktiv, aber die Rechnung wird auch bei anderen Zahlen nicht viel besser aussehen:
[...]
sonny_escoba
Beitrag melden
28.11.2017 | 19:00

@ToppiTrainergott
?
dieses wurde sehr wohl berücksichtigt, da ich selbst ein VfB Mitglied bi[...]
ToppiTrainergott
Beitrag melden
28.11.2017 | 13:40

@Sonny

"Wenn ihr den normalen Preis bezahlen wollt, dann werdet einfach VfB Mitglied "

Das ist leider[...]

Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:VfB Stuttgart
Gründungsdatum:09.09.1893
Mitglieder:62.000 (01.06.2018)
Vereinsfarben:Weiß-Rot
Anschrift:Mercedesstraße 109
70372 Stuttgart
Telefon: 01 80 6 - 991893
Telefax: (07 11) 55 00 71 96
E-Mail: service@vfb-stuttgart.de
Internet:http://www.vfb.de

Mercedes-Benz-Arena

Stadionkapazität: 60.441

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine