Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.11.2017, 13:57

Dortmund: Trainerdiskussion lässt BVB-Coach unbeeindruckt

Fitness? Für Bosz liegt das Problem im mentalen Bereich

Für Peter Bosz ist es sein erstes Derby zwischen Dortmund und Schalke. Dass es im Fall einer Niederlage auch sein letztes sein könnte, lässt den umstrittenen BVB-Trainer kalt. "Das beschäftigt mich nicht", beteuert Bosz, er beschäftigt sich nur mit dem Spiel am Samstag (Anstoß 15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de).

BVB
Kontrollverlust nach Gegentor: Gegen Tottenham ließ sich der BVB vom 1:1 aus der Bahn werfen.
© imagoZoomansicht

Nach nur einem Sieg aus zuletzt neun Pflichtspielen ist die Stimmung in Dortmund in den Keller gesackt. Trainer Bosz kämpft deshalb gegen Schalke nicht nur um drei Punkte und viel Prestige, sondern auch um seine Zukunft bei der Borussia. Nur viereinhalb Monate nach seinem Amtsantritt steht der Niederländer massiv in der Kritik. Das findet er selbst "verständlich, normal und logisch", wirft ihn aber nicht aus dem Gleichgewicht. "Ich versuche, das auszuschalten", verrät er.

Seine vorrangige Aufgabe in den letzten Stunden vor dem Aufeinandertreffen der beiden Nachbarklubs: die Verunsicherung bei den Spielern zu vertreiben und ihnen wieder (Selbst)vertrauen zu geben. "Am Samstag werden wir sehen, ob uns das gelingt", sagt Bosz. Der 54-Jährige hat die gravierendsten Probleme im mentalen - und nicht im physischen - Bereich ausgemacht. Seine Interpretation des Geschehens: Das erste Gegentor gegen Tottenham nach weitgehend strukturierter und stabiler erster Hälfte habe große Enttäuschung ausgelöst und zum Kontrollverlust auf dem Rasen geführt.

"Wenn man so ein Tor kassiert, muss man weitermachen", fordert Bosz, der die schon vor dem Tottenham-Spiel entfachte Fitness-Diskussion für "zu einfach" hält. Der Trainer dementiert körperliche Defizite - und verteidigt seinen Entschluss, der Mannschaft am Donnerstag frei zu geben. Bosz verweist auf seine Erfahrungswerte und auf seine Richtlinienkompetenz als Trainer. "Man braucht auch in so einer Woche einen freien Tag, um sich zu erholen", betont er, "das ist meine Verantwortung. Wenn wir am Donnerstag trainiert hätten, könnten die Spieler gegen Schalke müde sein."

...wenn sie das tun, bin ich sicher, dass wir das Spiel gewinnen.Peter Bosz

Im Umkehrschluss kann das nur heißen: Gegen den Erzrivalen werden sie voraussichtlich frisch und fit sein. Das werden sie auch sein müssen, um die Kernforderung ihres Trainers umzusetzen. "Bis zum Boden zu gehen", verlangt Bosz von den Dortmunder Profis, auf gut Deutsch: zu kämpfen, alles zu geben, als Mannschaft zusammenzuarbeiten, wie Schalke es derzeit glänzend vorexerziert. "Wenn sie das tun, bin ich sicher, dass wir das Spiel gewinnen."

Fragezeichen hinter Sokratis, Bürki und Pulisic

Über das Mitwirken von Sokratis (Rippenknorpelbruch), dem gegen Tottenham böse am Kopf getroffenen Roman Bürki und Christian Pulisic (zuletzt muskuläre Probleme) hat Bosz noch nicht abschließend befunden. Sie werden noch einmal getestet. Alle drei wären Eckpfeiler in seinen Überlegungen für ein Spiel, das eine Menge Vorfreude in ihm weckt - und doch von der Diskussion über seine Person überschattet ist.

Der These, dass Bosz vor einem Endspiel steht, hat nicht einmal Dr. Reinhard Rauball widersprochen. In einem Interview mit der Funke-Mediengruppe sagt Dortmunds Präsident: "Er (Bosz) hat nach dem Tottenham-Spiel selbst gesagt, dass das Derby ein ganz wichtiges für ihn persönlich ist."

Thomas Hennecke

Statistisches zum Revierderby
Dortmund gegen Schalke: Rekorde, Serien, Debüts
Revierderby
Von Bestmarken und Derbyhelden

90-mal hatten Schalke 04 und Borussia Dortmund in der Bundesliga schon miteinander zu tun, gar 171-mal insgesamt. Das Revierderby hat schon zahlreiche Geschichten erzählt - auch statistisch. Eine Bilderstrecke mit Rekorden und Derbyhelden.
© imago/picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 

16 Leserkommentare

VollaufdieEier
Beitrag melden
25.11.2017 | 16:11

Der feine Unterschied

Jetzt muessen sich einige Dortmunder Spieler wirklich hinterfragen, wie sinnvoll es war, Tuchel nach [...]
HannesBalla
Beitrag melden
25.11.2017 | 11:30

Das Problem liegt nicht nur im mentalen Bereich. Die Mannschaft hat einfach keine Klasse. Entweder sind [...]
skeater69
Beitrag melden
25.11.2017 | 11:26

...

Ich sehe zur Zeit eine hilflose, emotionslose Mannschaft der man ein System aufzwingen möchte was keiner [...]
Sven-Montana
Beitrag melden
24.11.2017 | 20:50

@diegast,

keine Sorge . Spätestens wenn Schmelzer sein erstes öffentliche Interview gibt , wo er den Trainer kritisiert [...]
kahero
Beitrag melden
24.11.2017 | 20:45

paulrainer68

Da weiß es einer aber ganz genau . Warum nur gehen Sie mit Ihrem Wissen nicht zu Bosz und nehmen für [...]

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
16.12.17
Abwehr

Spanier verlässt Schalke in der Winterpause

 
Park, Joo-Ho
03.12.17
Abwehr

 
 
06.10.17
Abwehr

Verteidiger erhält Vertrag bis Saisonende

 
Rudnevs, Artjoms
29.09.17
Sturm

Lette beendet Karriere mit sofortiger Wirkung

 
1 von 60

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 17. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
12
6x
 
2.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
16
6x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
17
6x
 
4.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
16
5x
 
5.
Leno, Bernd
Leno, Bernd
Bayer 04 Leverkusen
17
5x
+ 4 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 17. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
12
6x
 
2.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
16
6x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
17
6x
 
4.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
16
5x
 
5.
Leno, Bernd
Leno, Bernd
Bayer 04 Leverkusen
17
5x
+ 4 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Riesenschweinerei von: Blaubarschbube - 18.12.17, 19:58 - 1 mal gelesen
Re: Christian Streich von: Hoellenvaaart - 18.12.17, 19:44 - 7 mal gelesen
Re: cedric teuchert von: Blaubarschbube - 18.12.17, 19:35 - 21 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine