Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.11.2017, 17:35

Kalou nach verpasster WM-Qualifikation wieder in Berlin

Weiser zurück im Hertha-Training

Hertha BSC ist mit einem Rumpfkader in die neue Trainingswoche gestartet. Mit nur acht Feldspielern und zwei Torhütern nahmen die Berliner am Montagmittag die Vorbereitung auf das Heimspiel am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach auf. Mit auf dem Platz stand auch der zuletzt angeschlagene Mitchell Weiser. Salomon Kalou hingegen blieb in der Kabine.

Davie Selke, Mitchell Weiser
Zurück im Herhta-Training: Mitchell Weiser (re.), hier mit Davie Selke.
© imagoZoomansicht

Für die zehn Profis war die Einheit auf dem Platz am Montagmittag nach einer guten Stunde beendet. Am Dienstag werden unter anderem die Youngster Arne Maier, Florian Baak (beide bei der U 19) und auch der zuletzt angeschlagene Palko Dardai im Training zurückerwartet. Der Rest der insgesamt 14 auf Länderspielreisen weilenden Nationalspieler soll bis spätestens Freitag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

"Ich hoffe, am Donnerstag und Freitag können wir ein komplettes Training machen. Am Samstag haben wir bestimmt 18 Spieler zur Verfügung", sagte Trainer Pal Dardai, der sich über die Rückkehr ins Training von Mitchell Weiser freuen konnte. "Mitch ist fit. Die paar Tage Pause haben ihm gutgetan. Es sieht sehr ordentlich aus", vermeldete Herthas Coach.

Kalou arbeitet im Innenbereich

Im Gegensatz zu Weiser, der zuletzt aufgrund einer Hüftprellung pausiert hatte, nahm Salomon Kalou noch nicht an der Einheit teil. Der Ivorer, der am Wochenende das WM-Ticket mit der Elfenbeinküste verpasst hatte, ist zurück in Berlin, arbeitete aber im Innenbereich. "Er hatte ein bisschen Reisestress", erklärte Dardai und sagte: "Morgen sollte er dabei sein."

Ob der 32 Jahre alte Kalou auch künftig für die Elfenbeinküste spielen möchte oder aber seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt, ist noch offen. "Ich habe mit ihm noch nicht gesprochen, ich weiß es nicht", sagte Dardai. Sollte Kalou es Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic (33), der am Wochenende aus der bosnischen Nationalmannschaft zurückgetreten war, gleichtun und auf die weiten Länderspielreisen mit den Ivorern verzichten, würde sich Dardai wohl nicht ärgern.

Dardai: "Vedad hat diese Entscheidung getroffen"

"Ich bin kein Trainer, der schimpft, wenn einer zur Nationalmannschaft reist. Ich schimpfe nur, wenn einer verletzt zurückkommt", sagte der Ungar zunächst und meinte dann zum Ibisevic-Rücktritt: "Vedad hat diese Entscheidung getroffen. Ich hoffe, dass er immer frisch und fit bleibt für uns. Das wäre schön."

Jan Reinold

kicker Edition Die wichtigsten Stadien der Welt
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Weiser

Vorname:Mitchell
Nachname:Weiser
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:21.04.1994

weitere Infos zu Kalou

Vorname:Salomon
Nachname:Kalou
Nation: Elfenbeinküste
Verein:Hertha BSC
Geboren am:05.08.1985

weitere Infos zu Maier

Vorname:Arne
Nachname:Maier
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:08.01.1999

weitere Infos zu Baak

Vorname:Florian
Nachname:Baak
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:18.03.1999

weitere Infos zu Dardai

Vorname:Palko
Nachname:Dardai
Nation: Ungarn
  Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:24.04.1999


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine