Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.11.2017, 14:19

Verletzung am Mund, Schädelprellung, Muskelprobleme

Kramer: Oft lädiert, immer wichtig

Beim mäßigen Gladbacher Auftritt gegen Mainz (1:1) war er einer der wenigen Lichtblicke, obwohl Christoph Kramer nur 45 Minuten absolvierte. Erneut zeigte sich, wie wichtig der Mittelfeldmann für die Struktur im Gladbacher Spiel ist. In Berlin dürfte es wieder für einen Einsatz in der Startelf reichen.

Christoph Kramer, Borussia Mönchengladbach
Kam gegen Mainz von der Bank ins Spiel: Christoph Kramer (l., gegen Suat Serdar).
© imagoZoomansicht

So ganz ohne Blessuren ging es für den Weltmeister in der laufenden Saison nicht ab, im Gegenteil: Zunächst fügte ihm Leipzigs Naby Keita mit einem Tritt eine böse Wunde am Mund zu, gleich darauf erlitt Kramer im Spiel gegen den VfB Stuttgart eine Schädelprellung, hielt damit auch noch bis zur Halbzeitpause durch, musste dann aber erkennen, dass es nicht weitergeht.

Beim jüngsten Heimspiel gegen Mainz saß der Dauerrenner bei Spielbeginn zunächst auf der Bank, weil er während der Woche wegen einer Muskelverletzung nur ein reduziertes Trainingsprogramm absolviert hatte. In der zweiten Halbzeit kam er dann für Tony Jantschke auf den Rasen, und gleich spielten die Borussen deutlich gefälliger. "Mit Chris", sagt auch Sport-Direktor Max Eberl, "hatten wir eine klarere Ordnung und mehr Bereitschaft, vor allem Anspielbereitschaft."

Einer, der seine Mitspieler mitreißen kann

Auch wegen seiner Mentalität und Erfahrung ist Kramer enorm wichtig für das Team, das nach wie vor eine stabile Top-Verfassung sucht. Der frühere Leverkusener geht voran, legt auf dem Platz ständig die meisten Kilometer zurück, bietet sich an und zeigt sich, auch wenn es nicht so richtig läuft. Mit dieser Einstellung ist er einer, der seine Mitspieler mitreißen kann, und das ist natürlich doppelt wichtig in einer Mannschaft, die ihren Rhythmus noch nicht so richtig gefunden hat.

Am Samstagabend in Berlin hoffen die Borussen erneut, eine mäßige Vorstellung vor eigenem Publikum zu korrigieren. Kramer jedenfalls ist bereit: "Ein Einsatz gegen Mainz von Beginn an wäre zu früh gekommen", sagte der 26-Jährige. "Aber nach der Länderspielpause bin ich wieder ganz der Alte."

Oliver Bitter

Bayern dank Katar Krösus
Ein Team ohne: Das Ärmelsponsor-Ranking der Bundesliga
Ärmelsponsoren der Bundesligisten
Neue Vermarktungsmöglichkeit für die Klubs

Seit der Spielzeit 2017/18 dürfen die Bundesligisten ihre Trikot-Ärmel erstmals mit Sponsoren zieren. 17 der 18 Erstligisten haben diese Möglichkeit wahrgenommen, die acht mal zwölf Zentimeter große Fläche an den Meistbietenden zu veräußern. Krösus ist auch in dieser Kategorie einmal mehr der FC Bayern München, RB Leipzig hingegen hinkt hinterher. Welche Sponsoren die Ärmel der Bundesligisten zieren und welches Team "oben ohne" aufläuft: Klicken Sie sich durch...
© picture alliance (1), imago (3)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kramer

Vorname:Christoph
Nachname:Kramer
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:19.02.1991


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine