Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.10.2017, 10:44

BVB: Schmelzer und Guerreiro fliegen mit

Bosz pfeift auf Kritik - Pause für Aubameyang und Götze

Peter Bosz pfeift auf die Kritik an risikoreichem Spielstil und seiner kompromisslosen Taktik. "Wir werden daran nichts ändern", sagt Dortmunds Trainer vor dem Pokalspiel in Magdeburg. Raphael Guerreiro könnte in der Partie beim Drittliga-Zweiten sein Comeback feiern, den Trip nach Magdeburg machte der Portugiese genauso mit wie Marcel Schmelzer. Nicht mit dabei: Pierre-Emerick Aubameyang, Mario Götze und auch Christian Pulisic.

Peter Bosz und Pierre-Emerick Aubameyang
Peter Bosz pfeift auf die Kritik am Spielstil, Pierre-Emerick Aubameyang setzt in Magdeburg aus.
© imagoZoomansicht

Am Dienstag (Anstoß 20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) erwartet Bosz eine BVB-Mannschaft, "die hart kämpft, guten Fußball spielt, keine Angst hat, nach vorne zu schieben und Druck macht". Aber das, fügt der Trainer hinzu, "erwarte ich in jedem Spiel". Personell entspannt sich die Lage etwas: Der in Frankfurt gesperrte Sokratis kehrt in die Innenverteidigung zurück, bei Marcel Schmelzer und Raphael Guerreiro entscheiden die letzten Trainingseindrücke. Und die waren positiv, das Duo stieg mit in den Flieger, der den BVB-Tross nach Sachsen-Anhalt bringt.

Schmelzer erlebt in Magdeburg, wo er bis 2005 lebte, bevor er als 17-Jähriger nach Dortmund wechselte, ein emotionales Rendezvous mit der eigenen Vergangenheit. Guerreiro brennt nach vier Monaten Pause (Knöchelbruch beim Confed-Cup) auf sein Comeback. Auch André Schürrle und Mo Dahoud stehen kurz vor der Rückkehr in den Kader. Dem zuletzt formschwachen Pierre-Emerick Aubameyang eine Pause zu gönnen, wollte Bosz eigentlich nicht in Betracht ziehen. Laut Bosz sei der Gabuner topfit, "das sehen wir an den Daten". Am Montagnachmittag allerdings funkten dann Aubameyangs Muskeln ein kleines S.O.S., so dass der Dortmunder Toptorjäger beim Drittliga-Zweiten fehlen wird. In der Sturmmitte wird dann Andrey Yarmolenko erwartet, eine Alternative fürs Zentrum wäre der wieder im Kader stehende Schürrle. Nicht auflaufen werden Mario Götze und Christian Pulisic: Beide traten die Reise nach Magdeburg nicht mit an.

"Spielweise hat Spaß gemacht"

Nach drei Spielen ohne Sieg (Leipzig, Nikosia, Frankfurt) sei ein Weiterkommen im DFB-Pokal gegen den auf die Sensation hoffenden Drittligisten "auch für das Gefühl wichtig, wieder gewinnen zu können", sagt Bosz, "ein Erfolg in Magdeburg würde der Mannschaft auch in der Bundesliga helfen". Die zuletzt aufgekommene Kritik an risikoreichem Spielstil und einer nach Meinung manches Experten zu unflexiblen Taktik lässt ihn kalt. "Wir werden nichts ändern", verrät er. Seine Begründung: "Die Spielweise hat am Anfang der Saison funktioniert. Es hat Spaß gemacht, wenn man Spieler ist. Und es Spaß gemacht, das zu beobachten."

Wenn Bosz etwas wundert, dann ist es die Wucht der auf seine Borussia einprasselnden Kritik, die Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke schroff als "krank" (in der Funke-Mediengruppe) und Sportdirektor Michael Zorc als "schizophren" (Bild) zurückgewiesen haben. Er analysiere alle Spiele "ohne Emotionen", sagt der Trainer, und dabei habe er auch zu Saisonbeginn viele Fehler gesehen - und "viele Sachen, die wir besser machen müssen, ganz klar". Bosz macht den Hänger der vergangenen Woche an Kleinigkeiten fest: "Am Anfang haben wir aus einer halben Chance Tore gemacht. Jetzt verpassen wir große Chancen. Das sind kleine Details, die ein Spiel entscheiden."

Thomas Hennecke

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 23.10., 14:54 Uhr
Bosz über die Nuancen zwischen Glück und Pech
Nach rosarotem Saisonstart sind erstmals auch dunkle Wolken am BVB-Himmel auszumachen. Trainer Peter Bosz muss sich für das sture Festhalten an seiner Taktik rechtfertigen. Er geht gelassen damit um - und hofft, nach drei sieglosen Spielen auf ein Erfolgserlebnis im Pokal.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Sokratis

Vorname:Sokratis
Nachname:Papastathopoulos
Nation: Griechenland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:09.06.1988

weitere Infos zu Guerreiro

Vorname:Raphael
Nachname:Guerreiro
Nation: Frankreich
  Portugal
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:22.12.1993

weitere Infos zu Schmelzer

Vorname:Marcel
Nachname:Schmelzer
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:22.01.1988

weitere Infos zu Aubameyang

Vorname:Pierre-Emerick
Nachname:Aubameyang
Nation: Frankreich
  Gabun
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:18.06.1989

weitere Infos zu M. Götze

Vorname:Mario
Nachname:Götze
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:03.06.1992

weitere Infos zu C. Pulisic

Vorname:Christian
Nachname:Pulisic
Nation: Kroatien
  USA
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:18.09.1998


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine