Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.10.2017, 15:59

Hannover: Rackern und ein Rückblick

Stammplatz bedroht: Was Füllkrug nun Mut macht

Ein Knackpunkt in Hannover ist die Treffsicherheit des Aufsteigers. Niclas Füllkrug konnte das Manko bislang nicht beheben. Nun gerät sein Platz im Team in Gefahr - ausgerechnet gegen Augsburg.

Wie reagiert Hannovers Niclas Füllkrug auf seine Torflaute?
Wie reagiert Hannovers Niclas Füllkrug auf seine Torflaute?
© imagoZoomansicht

Nicht immer sind es die von den Datenbanken ausgespuckten Zahlen, die bei der gerechten Beurteilung eines Spielers weiterhelfen. Die folgende Szene aus Hannovers Spiel gegen Frankfurt als Beispiel: Niclas Füllkrug checkt David Abraham bei einem hohen Ball in den Strafraum. Der Eintracht-Verteidiger gewinnt zwar den Zweikampf, klärt aber auf Kosten einer Ecke. Diese wiederum führt zum 1:1 für 96 durch Salif Sané, doch Füllkrugs "Vorleistung" taucht in den Statistiken nicht auf ...

Auch der Hannoveraner Offensivmann gewann im Spielverlauf für einen Offensivspieler ausreichend Zweikämpfe (50 Prozent), rackerte und machte vorne einige Bälle fest. Aber wieder brachte er keinen von ihnen im Netz unter. "Es würde mich freuen, wenn er sich für seinen hohen Aufwand einmal mit Toren belohnt", hatte Trainer André Breitenreiter schon im Vorfeld der Frankfurt-Partie im kicker-Interview gewünscht - vergebens.

Die Treffsicherheit bleibt insgesamt ein Knackpunkt in Hannover. Und so kommt es, dass wegen dieses Mankos auch Füllkrugs Platz im Team auf der Kippe steht. Zumal mit Neueinkauf Jonathas ein weiterer Stürmer, der zuletzt mit Oberschenkelverletzung und Migräne ausfiel, wieder komplett einsatzfähig sein soll.

Breitenreiter hält es offen: "Die Eindrücke in der Trainingswoche sind wie immer entscheidend." Gut möglich aber, dass er dem Brasilianer, von dem sich alle beim Aufsteiger die nötigen Treffer erhoffen, einen Einsatz von Beginn an kredenzt.

Beste Erinnerungen an den FC Augsburg

Für Füllkrug, der sich in dieser Woche allerdings auch mit einer Sprunggelenksverletzung herumplagte, wäre das bitter. Zumal die Datenbank ihm zumindest in einem Punkt Mut für Samstag macht. Denn beim Rückblick fällt auf: Es war am 24. März 2012, als der heute 24-Jährige damals noch für Bremen sein erstes Bundesligator erzielte. Bei Werders 1:1 - gegen Augsburg.

Michael Richter

1. Bundesliga, 2017/18, 8. Spieltag
Hannover 96 - Eintracht Frankfurt 1:2
Hannover 96 - Eintracht Frankfurt 1:2
Schattenspiel

Hannover 96 um Trainer André Breitenreiter (hier im Bild) traf am 8. Spieltag auf Eintracht Frankfurt.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Füllkrug

Vorname:Niclas
Nachname:Füllkrug
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96
Geboren am:09.02.1993


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine