Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.10.2017, 16:35

Wann Nachverpflichtung Pizarro wie viel Einsatzzeit winkt

Stöger: "Ich spreche mich nicht von Schuld frei"

Die Bedeutung der Partie steht außer Frage. Am Freitag beim direkten Konkurrenten aus Stuttgart steht der FC als Schlusslicht der Liga unter Zugzwang. Das sieht auch Peter Stöger so, der um die Bedeutung eines Erfolgserlebnisses weiß, sich selbst Fehler vorwirft und für Neu-Stürmer Claudio Pizarro eine auf den ersten Blick außergewöhnliche Einsatzformel nennt.

Peter Stöger
Laut Trainer Peter Stöger warten auf den 1. FC Köln "zwei total entscheidende Spiele".
© imagoZoomansicht

In den nächsten beiden Partien geht es auch um die Stimmungslage beim FC. In den Spielen am Freitag bei Aufsteiger VfB Stuttgart und danach zu Hause gegen den Vorletzten Werder Bremen muss dem Tabellenletzten der erste Saisonsieg gelingen, um die jüngsten positiven Ansätze mit dem Punktgewinn in Hannover und der überzeugenden Leistung bei der 1:2-Niederlage gegen Leipzig zu bestätigen.

"Das sind zwei total entscheidende Spiele", ordnet Peter Stöger die beiden Aufgaben ein. Es gehe darum, ob man "auf Schlagdistanz" zur Konkurrenz komme oder "ein riesiges Loch" aufreiße. Beides würde die Gemütslage gravierend beeinflussen. Also fordert der Trainer: "Es ist klar, dass wir irgendwann Punkte brauchen. Weil: Diese Stimmung und dieser Glaube daran, dass es funktioniert, dass die Gruppierung gut ist und dass alle an einem Strang ziehen, die behält man nur mit Punkten. Deshalb sind wir gefordert, etwas mitzunehmen."

Der FC-Trainer redet nicht um den heißen Brei herum und nimmt sich selbst für die prekäre Lage beim Tabellenletzten in die Kritik. So erklärte Stöger am Donnerstag: "Ich bin nicht derjenige, der keine Fehler gemacht hat. Du hinterfragt dich permanent in den Bereichen, die du bearbeiten kannst: Fitness, Taktik, Menschenführung. Ich spreche mich nicht von Schuld frei."

Pizarro? - "Es werden keine 90 Minuten sein"

Claudio Pizarro
Neuzugang Claudio Pizarro hat noch nicht die Fitness über 90 Minuten.
© imago

In Stuttgart müssen Stöger und der FC liefern. Welche Rolle dabei der Ende September verpflichtete Claudio Pizarro spielen wird, deutet der FC-Trainer zumindest an. Eine Startelf-Option stellt der 39-Jährige offenbar noch nicht dar, der nach Monaten ohne Verein und somit auch ohne Mannschaftstraining natürlich noch Nachholbedarf hat. "Wenn jemand ein paar Monate nicht im Mannschaftstraining war und jetzt schon besser drauf wäre als meine Jungs, dann wäre ich hier schon lange kein Trainer mehr", umschreibt Stöger die Verfassung seines neuen Angreifers.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 12.10., 17:03 Uhr
Stöger: "Verantwortlich sein heißt auch Fehler gemacht zu haben"
Köln ist am Tabellenende enorm unter Druck. Erst einen Zähler hat der Geißbock-Klub gesammelt, nun muss der FC zum Aufsteiger VfB Stuttgart. Die Kölner Verantwortlichen bewahren weiterhin die Ruhe, hinterfragen sich aber auch. "Verantwortlich sein, dass ich auch Fehler gemacht habe", sagt Trainer Peter Stöger.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Dass Pizarros Rückstand in der Länderspielpause nicht aufgearbeitet werden konnte, versteht sich von selbst. "Sein Zustand ist gut, aber jede Einheit mit der Mannschaft tut ihm gut. Mannschaftstraining kann man nicht durch individuelles Training ersetzen.", betont Stöger. Folglich hat der Trainer eine Formel für die nächsten Einsatzzeiten des Strafraumspielers parat: "Es werden keine 90 Minuten sein, sondern es wird sich danach richten, wie fit er ist und wie die Mannschaft spielt", so Stöger, "man könnte sagen: Je besser die Mannschaft, desto weniger Einsatzzeit wird er am Anfang haben. Je schlechter, desto mehr Einsatzzeit."

Stephan von Nocks

Top-Werte der Bundesligisten vor dem achten Spieltag
Klub für Klub: Zweikämpfer, Passkönige, Ballmagneten
Die Besten pro Verein

Welche Spieler ragen bei ihren Klubs nach sieben Bundesliga-Spieltagen heraus? Wer ist Bayerns bester Zweikämpfer? Welcher Gladbacher hat eine Passquote von über 95 Prozent? Eine Übersicht - Klub für Klub.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Stöger

Vorname:Peter
Nachname:Stöger
Nation: Österreich
Verein:1. FC Köln

weitere Infos zu Pizarro

Vorname:Claudio
Nachname:Pizarro
Nation: Italien
  Peru
Verein:1. FC Köln
Geboren am:03.10.1978


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun