Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.10.2017, 15:46

Bayern hat "keine Zeit für eine Eingewöhnung"

Vidal muss Training abbrechen - Müllers Erinnerungen

Der Trainingsplatz des FC Bayern füllte sich am zweiten Tag unter Trainer Jupp Heynckes wieder - nur Arturo Vidal musste ihn unfreiwillig vorzeitig verlassen.

Musste das Bayern-Training am Dienstagvormittag vorzeitig beenden: Arturo Vidal.
Musste das Bayern-Training am Dienstagvormittag vorzeitig beenden: Arturo Vidal.
© imagoZoomansicht

Am Dienstag sah das Ganze schon wieder wie ein ganz normales Mannschaftstraining aus. Mit Thomas Müller, Mats Hummels, Jerome Boateng, Joshua Kimmich, Niklas Süle und Sebastian Rudy kehrten die sechs deutschen Nationalspieler zurück, auch Robert Lewandowski war von seinem Länderspieleinsatz mit Polen wieder da.

Dagegen fehlten noch Arjen Robben, der am Abend mit den Niederlanden auf Schweden trifft, Kingsley Coman und Corentin Tolisso (beide für Frankreich gegen Weißrussland) und James, der erst am Freitag von der WM-Quali mit Kolumbien zurückerwartet wird.

"Es ist ein altbekanntes Team, das viel Freude versprüht"

Für einen Akteur wie Thomas Müller stand der Dienstag ganz im Zeichen des Wiedersehens mit Jupp Heynckes, der Müller nun schon das dritte Mal trainiert. "Wir freuen uns jetzt auf die Trainingswoche", sagte Müller. "2013 sind wir mit den besten Erinnerungen auseinandergegangen. Daran versuchen wir anzuknüpfen", so Müller zum Wiedersehen mit Heynckes und seinen beiden Co-Trainern Peter Hermann und Hermann Gerland. "Es ist ein altbekanntes Team, das viel Freude versprüht und gut aufeinander abgestimmt ist", betonte Müller, "das kann uns nur helfen. Wir haben keine Zeit für eine Eingewöhnung."

Arturo Vidal, der schon am Montag das erste Mal unter seinem Ex-Trainer Heynckes (in Leverkusen 2009 bis 2011) absolviert hatte, da er wegen einer Gelbsperre nicht für Chile im letzten Quali-Spiel auflaufen darf, musste die Einheit am Vormittag allerdings abbrechen. Er zog sich eine Muskelverhärtung zu, eine längere Pause ist damit ausgeschlossen.

Mounir Zitouni

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 10.10., 10:52 Uhr
Der Moderator: Heynckes soll Bayern auf Kurs bringen
Jupp Heynckes legt los - und die Stimmung beim FC Bayern München ist gleich gelöster. "Ich habe einen ganz klaren Plan", sagte der 72-Jährige bei seiner Vorstellung. Den braucht er aber auch, denn es liegt viel Arbeit vor Heynckes. Schließlich soll er den ganzen Klub wieder auf Kurs bringen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Vidal

Vorname:Arturo
Nachname:Vidal
Nation: Chile
Verein:Bayern München
Geboren am:22.05.1987

weitere Infos zu T. Müller

Vorname:Thomas
Nachname:Müller
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:13.09.1989


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun