Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.10.2017, 15:49

Kaluza und Schröder votierten für vier Vorstandsmitglieder

Dissonanzen an der Spitze des 1. FSV Mainz 05

Die Neuaufstellung des 1. FSV Mainz 05 nach der Umstrukturierung verläuft nicht reibungslos. Weil der Aufsichtsrat lediglich drei statt vier Vorstandsmitglieder installiert, verzichten die bisherigen Geschäftsführer Dag Heydecker (Marketing) und Christopher Blümlein (Finanzen) auf eine Bewerbung. Vorstandsvorsitzender Johannes Kaluza und Sportvorstand Rouven Schröder hatten sich für eine Vierer-Lösung stark gemacht.

Noch kein optimaler Ablauf: Ruven Schröder und Co. sind sich in der Spitze uneinig.
© imagoZoomansicht

"Ich habe mit unseren Geschäftsführern geredet und bin gemeinsam mit Rouven Schröder zu der Überzeugung gekommen, dass ein Vierer-Vorstand die beste Lösung wäre. Dafür hätten auch die Geschäftsführer kandidiert. Nun ist es ein anderes Modell geworden und keiner von ihnen kandidiert, was Rouven und ich bedauern", sagte Kaluza in einem Interview mit der "Allgemeinen Zeitung Mainz".

Das dritte Vorstandsmitglied soll die Bereiche Finanzen, Marketing, Organisation und Personal verantworten und wird sich ähnlich wie Kaluza, der seit etwas mehr als 100 Tagen im Amt ist, erst bei Mainz 05 einarbeiten müssen. Sein Verhältnis zu Aufsichtsratschef Detlev Höhne bezeichnet Kaluza als "gut, offen und transparent", offensichtlich gibt es aber noch Luft nach oben, was das Zusammenwirken betrifft. Kaluza: "Ich bin überzeugt, dass wir gut zusammenfinden werden."

Über die Höhe der Aufwandsentschädigung für den ehrenamtlichen Vorstandsvorsitzenden wurde nach dessen Angaben mit dem Aufsichtsrat noch keine Einigung erzielt. Es ist einer der Punkte, der in nächster Zukunft geklärt werden muss. Da sich das Kontrollgremium die Verbesserung der Compliance auf die Fahnen geschrieben hat, überprüft der Verein derzeit intensiv die Vergabepraxis von Ehrenkarten, zum Beispiel an Politiker.

Kaluza: "Zu stark dem Kommerz unterstellt"

Im Gespräch mit der "AZ" machte Kaluza Front gegen die Kommerzialisierung des Fußballs. "Es geht um die soziale Marktwirtschaft, die uns in Deutschland stark gemacht hat und vielleicht auch im Fußball der richtigere Weg ist als einseitige Gewinn- und Einnahmenmaximierung. Wenn es um die Zersplitterung des Spieltags geht oder das Verschwinden hinter einer Paywall, sind das Themen, bei denen ich sage, dass Dinge zu weit getrieben und zu stark dem Kommerz unterstellt wurden. Da müssen wir uns fragen, ob das richtig ist, alles im Bezahlfernsehen verschwinden zu lassen. Für einen Verein wie uns, der die Verbreitung des Fußballsports als ideelles Hauptziel hat, spricht eigentlich viel dagegen."

Michael Ebert

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FSV Mainz 05
Gründungsdatum:16.03.1905
Mitglieder:13.500 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz
Telefon: (0 61 31) 37 55 00
Telefax: (0 61 31) 37 55 033
E-Mail: info@mainz05.de
Internet:http://www.mainz05.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine