Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.09.2017, 23:24

BVB nach fünf Partien noch immer ohne Gegentor

Bosz: "Jede Mannschaft hat Limits"

Auch nach dem fünften Bundesliga-Spieltag heißt der Tabellenführer: Borussia Dortmund. Am Mittwochabend gewann der BVB recht ungefährdet mit 3:0 in Hamburg. Auch wenn die Elf von Trainer Peter Bosz damit den drittbesten Start der Vereinsgeschichte hingelegt hatte, blieb der niederländische Coach hinterher betont sachlich.

Peter Bosz
Der erste Bundesligacoach, der in seinen ersten fünf Partien ohne Gegentor geblieben ist: Peter Bosz.
© getty imagesZoomansicht

Peter Bosz ist kein Mann, der allzu schnell in Euphorie verfällt. Fünf Spiele, vier Siege und ein Unentschieden? Noch nicht einmal ein Gegentor kassiert? Und Tabellenführer? "Man sollte nie zufrieden sein", stellte der Trainer von Borussia Dortmund am Mittwochabend nach dem 3:0 seiner Mannschaft in Hamburg am Sky-Mikrofon klar. Dann zählte der Coach ein paar Mängel auf, die er am Spiel seiner Mannschaft ausgemacht hat: etwa zu viele lange Bälle in der ersten Hälfte.

Doch auch dem Trainer des BVB war nach diesem Auftritt seiner Elf klar: Allzu viel auszusetzen gab es nicht. "Es war nicht einfach", gestand Bosz und bescheinigte dem HSV eine gute Leistung, besonders in den ersten 45 Minuten. Doch auch der Niederländer wusste natürlich: "Am Ende haben wir zu Recht gewonnen."

Es war nicht einfach, aber am Ende haben wir zu Recht gewonnen.BVB-Coach Peter Bosz nach dem 3:0 seiner Mannschaft in Hamburg

Spielbericht

Die Hochgeschwindigkeitsoffensive von Schwarz-Gelb um Pierre-Emerick Aubameyang wusste einmal mehr zu gefallen. Der dritte Treffer von Christian Pulisic, der an diesem Mittwochabend den Endstand im Hamburger Volksparkstadion bedeutete, war das 3000. Tor der Dortmunder in ihrer Bundesligahistorie - und zugleich der 750. Sieg.

Bosz blieb trotz der abermals sehr überzeugenden Darbietung betont nüchtern. Zwar hat sein Team seine offensive Spielidee überraschend rasch verinnerlicht, doch Bosz findet: "Jede Mannschaft hat Limits." Aber klar, fügte Bosz an: Er versuche Tag für Tag, diese nach oben zu verschieben.

lei

1. Bundesliga, 2017/18, 5. Spieltag
Hamburger SV - Borussia Dortmund 0:3
Hamburger SV - Borussia Dortmund 0:3
Gut gelaunt vor der schweren Aufgabe

HSC-Coach Markus Gisdol musste sein Team am 5. Spieltag auf Borussia Dortmund vorbereiten.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun