Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.09.2017, 23:29

Hand oder nicht Hand - das ist hier die Frage

Fährmann: "Einfach nur total zum Kotzen"

Beim 0:3 zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Bayern München gab es zwar auch feine Kombinationen, starke Paraden und schöne Tore zu sehen - doch keine Szene bot so viel Gesprächsstoff wie das vermeintliche Handspiel von Knappen-Innenverteidiger Naldo, das erst zum Elfmeter und dann zum zwischenzeitlichen 1:0 für den FCB führte. Der Ärger bei Königsblau war entsprechend groß.

James & Naldo
Handspiel? Bayerns James (l.) lenkt den Ball über Naldos Fuß an dessen ausgestreckten Arm.
© imagoZoomansicht

Auf der linken Außenbahn ging Bayerns James Rodriguez bis zur Grundlinie durch und flankte dann nach innen. Verfolger Naldo hatte sich an seine Fersen geheftet und versuchte, die Hereingabe mit einer Grätsche zu stoppen. Dabei bekam der Innenverteidiger den Ball erst an den Fuß, von wo die Kugel an die weit nach oben ausgebreiteten Arme sprang. Handspiel? Kein Handspiel? Schiedsrichter Marco Fritz hatte im ersten Impuls nicht gepfiffen, fasste sich dann mit der Hand ans Ohr, lauschte dem Videoschiedsrichter und zeigte dann auf den Punkt. Elfmeter für Bayern, den Robert Lewandowski souverän zum 1:0 verwandelte (25.).

Den Vorwurf muss man den Leuten vor dem Monitor machen.Schalke-Kapitän Ralf Fährmann

Dass das Spielgerät erst Naldos Fuß berührte, ist genauso unstrittig, wie die unnatürlich ausgebreiteten Arme des grätschenden Brasilianers. Überhaupt nicht einverstanden waren Fans und Spieler in Königsblau. Allen voran Kapitän Ralf Fährmann. "Vor der Saison wird uns klipp und klar gesagt, dass wenn der Ball vom Körper an den Arm geht, dann ist es kein Handspiel", sagte der Torwart hinterher bei "Sky" und kritisierte vor allem den Videoschiedsrichter: "Wenn man dann im Büro sitzt und das auf dem Monitor sieht, dann ist das einfach nur total zum Kotzen. Dem Schiedsrichter auf dem Platz kann man den Vorwurf nicht machen, er hat ja auch nicht gepfiffen. Den Vorwurf muss man den Leuten vor dem Monitor machen."

Heidel: "Es ist überhaupt kein Elfmeter!"

Ähnlich wie Fährmann argumentierte auch Sportvorstand Christian Heidel: "Es ist überhaupt kein Elfmeter! Wenn der Ball aus sehr kurzer Entfernung erst an ein Körperteil und dann an die Hand geht, dann ist es kein Handspiel. Er schießt aus ganz kurzer Entfernung, der Ball geht erst an den Fuß und dann an die Hand. Ich frage mich, warum der Videoschiedsrichter Elfmeter gibt." Auch Mittelfeldmann Leon Goretzka konnte die Entscheidung nicht nachvollziehen, sprach von einem "diskutablen Elfmeter": "Wir machen nicht umsonst diese Schiedrichter-Tagung - und da wurde uns ganz klar gesagt, dass es keinen Elfmeter gibt. Naldo hat die Hand relativ weit oben, bei einer Grätsche ist das aber normal. Es ist schwierig, von einem bewussten Handspiel zu sprechen."

Gagelmann: "Es war ein strafbares Handspiel"

Ralf Fährmann, Marco Fritz, Guido Burgstaller & Naldo
Diskussionsstoff: Schalke-Kapitän Ralf Fährmann(l.) beschwert sich bei Schiedsrichter Marco Fritz.
© imago

Gegenargumente lieferte zum einen Münchens Rechtsverteidiger Joshua Kimmich, der Naldos Arm "wohl weit vom Körper weg" sah. Zum anderen legte sich Ex-Schiedsrichter Peter Gagelmann fest: "Er hat die Arme über dem Kopf. Die Arme haben dort nichts zu suchen. Es war ein strafbares Handspiel."

cru

1. Bundesliga, 2017/18, 5. Spieltag
FC Schalke 04 - Bayern München 0:3
FC Schalke 04 - Bayern München 0:3
Startelfdebüt

Schalke gegen Bayern - überraschenderweise mit Weston McKennie in der S04-Startelf.
© getty images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

107 Leserkommentare

7franz1
Beitrag melden
22.09.2017 | 08:33

@kohlerfballgott:

"Wir beide gehen von der selben Regel aus und legen die Kriterien, die als Hilfe dienen, die Absicht [...]
kohlerfballgott
Beitrag melden
21.09.2017 | 23:31

@7franz1
Das ist ja interessant. Hier schließt sich der Kreis zu meinem ersten Post, auf den du geantwort[...]
kohlerfballgott
Beitrag melden
21.09.2017 | 23:04

Hellseher oder Guru?

MichiBuzi hat recht. "Es ist so und wird auch immer so sein" ist ganz einfache Logik. Und obwohl er [...]
MichiBuzi
Beitrag melden
21.09.2017 | 16:20

@yoxx

Ich werde also, in dem Moment wenn ich ein Argument zu Papier bringe, erkennen, dass Sie in der Lage [...]
yoxxx
Beitrag melden
21.09.2017 | 14:46

MichiBuzz

Dass ich in der Lage bin, Argumente zu erkennen, erkennen Sie, sobal sie welche benutzen. Was sie da [...]

Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Schalke 04
Gründungsdatum:04.05.1904
Mitglieder:145.000 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen
Telefon: (02 09) 36 18 0
Telefax: (02 09) 36 18 109
E-Mail: post@schalke04.de
Internet:http://www.schalke04.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:284.000 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: service@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de

weitere Infos zu Fährmann

Vorname:Ralf
Nachname:Fährmann
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:27.09.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine