Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.09.2017, 17:09

Unter Hecking klappt's auswärts besser

Kramer: "Die ersten 20 Minuten gar nicht im Spiel"

Es ist eine ungewöhnliche Statistik: Auswärts läuft es unter Dieter Hecking einfach besser als im heimischen Borussia-Park. Die Bilanz seit der Fußballlehrer im Januar übernommen hat: Vier Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen in den zehn Bundesliga-Heimspielen (Schnitt 1,4 Punkte pro Spiel). Auswärts hingegen stehen in elf Begegnungen sogar fünf Siege und vier Unentschieden bei nur zwei Niederlagen zu Buche (Schnitt 1,73).

Christoph Kramer
Hatte mit seiner Borussia gegen Frankfurt das Nachsehen: Gladbachs Mittelfeldmotor Christoph Kramer.
© imagoZoomansicht

Dass es gegen Frankfurt (wieder) schiefging, lag vor allem an der schwachen Offensivvorstellung der Fohlenelf. Die Mannschaft fand keinen Weg durch die gut organisierte Defensive der Hessen und drang bis auf Ausnahmen nicht mal in den Abschlussbereich vor. Die schnelle Frankfurter Führung hätte den Gästen in die Hände gespielt, bemängelte Christoph Kramer. "Man darf nicht so naiv ins Spiel gehen und schon früh in Rückstand geraten. Wir waren in den ersten 20 Minuten gar nicht im Spiel", kritisierte der Mittelfeldspieler. Boateng hatte die Eintracht in der 13. Minute in Führung gebracht.

Man darf nicht so naiv ins Spiel gehen und schon früh in Rückstand geraten.Christoph Kramer

Kramer: "Mit dem 1:0 im Rücken konnten die Frankfurter ganz tief stehen. Wir haben Druck aufgebaut, kamen aber nicht mehr in die Tiefe." Ähnlich die Einschätzung von Thorgan Hazard: "Mit dem schnellen Tor haben wir es Frankfurt leichter gemacht. So konnte die Eintracht kompakt stehen, und wir mussten versuchen, ihre Defensive zu knacken. Die letzte Aktion aber hat bei uns gefehlt."

Nächste Aufgabe in Leipzig

Auf ein Defensivbollwerk anrennen zu müssen, das erwartet die Borussen am nächsten Spieltag jedenfalls nicht. Es geht nach Leipzig. "Es wird von der Spielweis her natürlich eine ganz andere Partie als gegen Frankfurt", sagt Hecking, wobei dies die Aufgabe seiner Meinung nach auch nicht leichter macht: "Leipzig wird auch in dieser Saison wieder eine gute Rolle in der Bundesliga spielen. In Hamburg waren sie stark."

Jan Lustig

1. Bundesliga, 2017/18, 3. Spieltag
Bor. Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt 0:1
Bor. Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt 0:1
Mit Vorfreude ins Gastspiel

Eintracht-Coach Niko Kovac freut sich auf das Duell mit der Elf vom Niederrhein in Gladbach.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hecking

Vorname:Dieter
Nachname:Hecking
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach

weitere Infos zu Kramer

Vorname:Christoph
Nachname:Kramer
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:19.02.1991


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun