Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
31.08.2017, 18:25

Bremen besitzt eine Kaufoption für den Angreifer

Stürmer gefunden: Werder leiht Belfodil aus

Kurz vor dem Ende der Transferperiode hat Werder Bremen noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und einen neuen Stürmer verpflichtet: Ishak Belfodil kommt auf Leihbasis für ein Jahr von Standard Lüttich. Die Bremer besitzen allerdings eine Kaufoption. Verlassen wird die Norddeutschen indes Sambou Yatabaré.

Ishak Belfodil
Er läuft ab jetzt für Werder Bremen auf: Ishak Belfodil.
© imagoZoomansicht

"Ishak ist ein spielstarker, körperlich sehr präsenter Stürmer. Er passt als Spielertyp perfekt in das von uns aufgestellte Anforderungsprofil. Deshalb freuen wir uns sehr, dass er uns in dieser Saison im Angriff um eine weitere, starke Option bereichert", wird Frank Baumann, Geschäftsführer Sport beim SVW, auf der Vereinswebsite zitiert.

Werders neuer Stürmer lief in der vergangenen Saison 25-mal in der belgischen Liga auf, erzielte dabei elf Tore und bereitete sechs weitere Treffer vor. In der Europa League spielte er fünfmal für Lüttich und traf dabei dreimal. In der Jugend wechselte Belfodil zum Nachwuchs von Olympique Lyon, landete dann über die Stationen FC Bologna und Parma Calcio bei Inter Mailand. 2014 zog es ihn zum FC Livorno, allerdings blieb er dort nur ein halbes Jahr. Über Parma und Bani Yas SC (Vereinigte Arabische Emirate) landete der Offensivmann schließlich 2016 bei Standard Lüttich. Nun soll der das Angriffsspiel der Werderaner bereichern.

"Werder ist ein großer Klub mit viel Tradition und großartigen Fans. Ich bin voller Vorfreude auf die kommenden Aufgaben und sehr gespannt auf die Bundesliga", sagt Belfodil, der bei den Norddeutschen die Rückennummer 29 erhalten wird.

Yatabaré wird ausgeliehen

Verlassen wird die Grün-Weißen dagegen neben Levent Aycicek (Fürth) auch Sambou Yatabaré. Der 28-Jährige wird bis zum Saisonende an den belgischen Erstligisten Royal Antwerpen ausgeliehen. Zudem wurde eine Kaufoption vereinbart. "Wir haben immer betont, dass wir gemeinsam mit Sambou nach einer vernünftigen Lösung suchen werden. Mit Royal haben wir diese gefunden. Antwerpen ist ein traditionsreicher und ambitionierter Verein, der im Sommer die Rückkehr in die erste belgische Liga geschafft hat. Wir wünschen Sambou für die Zukunft viel Erfolg", berichtet Baumann. Der Mittelfeldmann kam zehnmal für die Bremer in der Bundesliga zum Einsatz und erzielte einen Treffer. Aber er hatte keine Perspektive mehr in der ersten Mannschaft und lief zuletzt nur für die Zweite auf.

mst

Bundesliga-Transferfenster geschlossen
Wechselkandidaten: Wer könnte noch gehen?
Wer könnte noch gehen?

Am Donnerstagabend um 18 Uhr schloss das Transferfenster in Deutschland. Inzwischen sind nur noch Wechsel in einige Ligen möglich. In Spanien bis 1.9. um 23.59, nach Mexiko (5. September), in die Türkei oder nach Tschechien (jeweils 8. September) können Spieler beispielsweise auch später noch transferiert werden. Eine Auflistung der verbliebenen Wechselkandidaten...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Belfodil

Vorname:Ishak
Nachname:Belfodil
Nation: Frankreich
  Algerien
Verein:TSG Hoffenheim
Geboren am:12.01.1992

weitere Infos zu S. Yatabaré

Vorname:Sambou
Nachname:Yatabaré
Nation: Frankreich
  Mali
Verein:Royal Antwerp FC
Geboren am:02.03.1989

weitere Infos zu Nouri

Vorname:Alexander
Nachname:Nouri
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:Werder Bremen
Gründungsdatum:04.02.1899
Mitglieder:36.500 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen
Telefon: (04 21) 43 45 90
Telefax: (04 21) 49 35 55
E-Mail: info@werder.de
Internet:http://www.werder.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine