Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.08.2017, 17:14

Bei Jantschke sieht es weiter schlecht aus

Gladbach: Noch Hoffnung bei Johnson

Mit einem Derbysieg im Rücken lässt sich die neue Trainingswoche deutlich entspannter angehen. Am Mittwoch gab es für die Borussen-Profis von den zahlreich erschienenen Fans noch einmal reichlich Lob für die Leistung beim 1:0 über den 1. FC Köln. Ein letztes Mal das Schulterklopfen genießen, dann aber den Fokus direkt auf das nächste Auswärtsspiel richten - so lautete die Devise von Dieter Hecking.

Fabian Johnson
In Augsburg wieder ein Thema? Fabian Johnson.
© picture allianceZoomansicht

"Jetzt gilt es, sich auf Augsburg zu konzentrieren", forderte der Trainer. "Dort haben wir die Möglichkeit, den Erfolg gegen Köln zu veredeln." In welcher Besetzung die Borussen das Unterfangen angehen können, ist dabei noch offen. Auch am Mittwoch fehlten wieder eine ganze Reihe an Profis.

Fabian Johnson, der gegen die Kölner wegen Rückenproblemen ausgefallen ist, absolvierte nur ein individuelles Programm. Ebenfalls weiter noch nicht bei der Mannschaft auf dem Platz: Tony Jantschke, dessen Comeback sich wegen anhaltender muskulärer Probleme nun schon quälend lange hinzieht. Beim Rechtsverteidiger sieht es für den Samstag damit nicht sehr rosig aus, während bei Johnson wenigstens ein bisschen Hoffnung auf die Rückkehr besteht.

Wenn wir in Augsburg verlieren würden, sind wir zwar weiter Derbysieger, aber das Gefühl eines guten Starts wäre nicht mehr so vorhanden.Christoph Kramer

Kein Thema für Augsburg ist Vincenzo Grifo, der sich im Abschlusstraining vor dem rheinischen Derby eine Kapselverletzung in Knie zugezogen hat und frühestens nach der Länderspielpause wieder eingreifen kann. Und auch für Timothee Kolodziejczak dürfte der nächste Spieltag noch kein Thema sein. Der Innenverteidiger musste, obwohl der Muskelfaserriss überstanden ist, am Mittwoch wieder kürzertreten - eine Vorsichtsmaßnahme, weil sich der Oberschenkel meldete.

Derbysieg vergolden

Christoph Kramer fordert wie Hecking, dass in Augsburg nachgelegt werden muss. "Wir wollen vor der Länderspielpause den Derbysieg vergolden. Wenn wir in Augsburg verlieren würden, sind wir zwar weiter Derbysieger, aber das Gefühl eines guten Starts wäre nicht mehr so vorhanden", meinte der Mittelfeldspieler.

Jan Lustig

1. Bundesliga, 2017/18, 1. Spieltag
Bor. Mönchengladbach - 1. FC Köln 1:0
Bor. Mönchengladbach - 1. FC Köln 1:0
Bankdrücker

Gladbachs Neuzugang Bobadilla
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu F. Johnson

Vorname:Fabian
Nachname:Johnson
Nation: Deutschland
  USA
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:11.12.1987

weitere Infos zu Jantschke

Vorname:Tony
Nachname:Jantschke
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:07.04.1990

weitere Infos zu Hecking

Vorname:Dieter
Nachname:Hecking
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach

Vereinsdaten

Vereinsname:Bor. Mönchengladbach
Gründungsdatum:01.08.1900
Mitglieder:83.000 (19.06.2017)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Hennes-Weisweiler-Allee 1
41179 Mönchengladbach
Telefon: 01806-181900
Telefax: (0 21 61) 92 93 10 09
E-Mail: info@borussia.de
Internet:http://www.borussia.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun