Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.08.2017, 21:40

Der FC Schalke 04 eröffnet die Saison mit einem Ausrufezeichen

Einstand geglückt: Goretzka lobt Trainer Tedesco

Viel besser hätte sich das Domenico Tedesco nicht ausmalen können: Der Trainer, der vergangene Spielzeit den FC Erzgebirge Aue in der 2. Liga gehalten hatte und anschließend zum FC Schalke 04 gewechselt war, führte seinen neuen Klub im ersten Spiel der neuen Bundesliga-Saison zu den ersten drei Punkten. Ein perfekter Einstand also für den 31-Jährigen bei seinem Bundesliga-Debüt und seinem Premierenheimspiel. Ein Thema musste er aber erneut kommentieren: Die Absetzung von Benedikt Höwedes.

Domenico Tedesco
Führte seine Jungs zum ersten Sieg im ersten Saisonspiel: Schalke-Coach Domenico Tedesco.
© imagoZoomansicht

Schalke hat Tedesco vor allem mit einer nahezu perfekten defensiven Vorstellung einen Einstand nach Maß bereitet: Beim insgesamt verdienten 2:0 gegen ein spielerisch stärkeres Leipzig bestachen die Knappen um Abwehrchef Naldo, Kilometerfresser Bastian Oczipka (Sommerneuzugang von Eintracht Frankfurt) sowie die beiden Torschützen Nabil Bentaleb und Yevhen Konoplyanka mit Leidenschaft und Einsatzwille.

"Es fühlt sich gut an. Die Atmosphäre war gigantisch", freute sich Tedesco hinterher bei "Sky" eher etwas zurückhaltend. "Wir haben die Mannschaft intensiv vorbereitet, es war ein leidenschaftliches Spiel." Christian Heidel gab sich da anders. Er gab zu, "erleichtert" zu sein und ergänzte: "Die Mannschaft ist ans Limit gegangen, auch kämpferisch. Deshalb sind wir rundum zufrieden."

Tedesco "vermittelt allen ein Gefühl der Zugehörigkeit" - auch Höwedes?

Inwieweit der eindrucksvolle Auftaktsieg, der nach einer enttäuschenden Saison 2016/17 mit dem Abschluss auf einem schwachen zehnten Tabellenplatz wie Balsam für die geschundene Schalker Seele wirken dürfte, am neuen Trainer liegt, das versuchte Ersatzkapitän Leon Goretzka zu erläutern: "Er hat eine große Sozialkompentenz. Er sucht mit allen das Gespräch, da sehnt sich der ein oder andere Spieler auch besonders danach." Der Nationalspieler und Confed-Cup-Sieger zwar weiß auch, dass am Ende nicht alle spielen können, "dennoch holt er alle ins Boot und vermittelt allen ein Gefühl der Zugehörigkeit".

Benedikt Höwedes und Domenico Tedesco
Schein oder Sein? Benedikt Höwedes und Domenico Tedesco vor dem Spiel gegen Leipzig.
© imago

Auch dem ehemaligen Kapitän Höwedes? Wenn es nach Tedesco geht, schon - wenngleich der Handshake und die kleine Umarmung kurz vor dem Anpfiff vor einer Schar Fotografen ein wenig gekünstelt wirkten. "Er wird ein ganz wichtiger Baustein für uns sein. Die Mannschaft hat gelebt - Höwedes vorneweg. Er hat die Mannschaft im Kreis und in der Kabine gepusht", gab der neue Schalker Coach Einblicke und ergänzte: "Das war heute nur ein Spiel. Doch wir haben über 30. Bene muss aber bei 100 Prozent sein, das weiß er auch. Er hat aber immer wieder Probleme mit der Ferse."

mag

1. Bundesliga, 2017/18, 1. Spieltag
FC Schalke 04 - RB Leipzig 2:0
FC Schalke 04 - RB Leipzig 2:0
Wilkommen auf Schalke

Die beiden Trainer - Schalkes Domenico Tedesco (o.) und Leipzigs Ralph Hasenhüttl (u.) - betreten die Arena.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bentaleb

Vorname:Nabil
Nachname:Bentaleb
Nation: Frankreich
  Algerien
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:24.11.1994

weitere Infos zu Konoplyanka

Vorname:Yevhen
Nachname:Konoplyanka
Nation: Ukraine
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:29.09.1989

weitere Infos zu Naldo

Vorname:Ronaldo
Nachname:Aparecido Rodrigues
Nation: Deutschland
  Brasilien
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:10.09.1982

weitere Infos zu Höwedes

Vorname:Benedikt
Nachname:Höwedes
Nation: Deutschland
Verein:Juventus Turin
Geboren am:29.02.1988

weitere Infos zu Tedesco

Vorname:Domenico
Nachname:Tedesco
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun