Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.08.2017, 17:31

Frankfurt: Noch viel Sand im Getriebe

Chandler und Gacinovic: Die Torjäger vom Dienst

Beim 3:0-Pokalerfolg gegen TuS Erndtebrück erreichten nur wenige Spieler ihre Normalform, darunter Timothy Chandler und Mijat Gacinovic. Letzterer erwies sich schon in der Vorbereitung als treffsicher, während Chandler das vor einer Woche gegen Betis Sevilla erzielte Tor beinahe kopierte.

Erhielt ein Extra-Lob von Trainer Niko Kovac: Mijat Gacinovic.
Erhielt ein Extra-Lob von Trainer Niko Kovac: Mijat Gacinovic.
© Getty ImagesZoomansicht

Sonderlich viele positive Erkenntnisse konnte Trainer Niko Kovac aus Siegen nicht mit nach Frankfurt nehmen. Zwar klappte das Umschalten in die Offensive zum Teil ganz gut, auch spielte sich die Mannschaft vor allem in der Anfangsphase viele Torchancen heraus, insgesamt war jedoch noch viel Sand im Getriebe. Unaufmerksamkeiten, leichte Ballverluste, einfache Fehlpässe, eine zu große Passivität in gewissen Situationen sowie die mangelhafte Chancenverwertung sorgten dafür, dass sich die Eintracht lange schwertat gegen den wacker kämpfenden Regionalligisten.

Auf die Siegerstraße brachte die Hessen ausgerechnet ein Verteidiger. In der 35. Minute touchierte Sebastien Haller eine Flanke von der linken Seite lediglich mit dem Kopf, sodass der Ball nicht Richtung Tor flog, sondern bei Chandler landete. Der fasste sich in der Nähe des rechten Sechzehnerecks ein Herz und feuerte die Kugel ins Tor. Gegen Betis Sevilla (3:0) war ihm eine Woche zuvor bereits ein ähnlicher Treffer geglückt. "Ich freue mich, dass ich wieder mal an der richtigen Stelle stand. Das war ein schönes Tor. Ich stand fast genau an der Stelle wie eine Woche zuvor, habe den Ball aber noch besser getroffen", erzählt Chandler. Kovac erklärt: "Das ist das, was ich ihm letzte Saison gesagt habe. Er muss als Außenverteidiger nicht nur hinten rechts stehen; wenn die Flanke von links kommt, muss er auch mal im oder am Sechzehner sein."

Auch Gacinovic ist dabei, mehr Torgefährlichkeit zu entwickeln. Im zweiten Trainingslager erzielte er gegen die Serie-A-Klubs Sassuolo (1:1) und Benevento (1:1) die beiden einzigen Eintracht-Treffer, gegen Erndtebrück legte er ein sehenswertes Tor nach. Der schnelle wie trickreiche Serbe hat sich fest vorgenommen, auch in der Bundesliga mehr Tore zu erzielen - 2016/17 waren es lediglich zwei in 28 Ligaspielen. Begonnen hatte Gacinovic auf dem linken Flügel, nach David Abrahams Platzverweis rückte er in die Mitte, wo er Makoto Hasebes Platz auf der Doppelsechs einnahm - der Japaner ersetzte Abraham in der Innenverteidigung. Kovac lobt den 22-Jährigen in höchsten Tönen: "Mijat hat absolut Herz, im Training gibt er sogar zu viel Gas, da muss ich ab und zu mal die Bremse betätigen. Man sieht, was Herz ausmacht. Es freut mich, dass er das Tor so schön macht."

Julian Franzke

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
16.12.17
Abwehr

Spanier verlässt Schalke in der Winterpause

 
Park, Joo-Ho
03.12.17
Abwehr

 
 
06.10.17
Abwehr

Verteidiger erhält Vertrag bis Saisonende

 
Rudnevs, Artjoms
29.09.17
Sturm

Lette beendet Karriere mit sofortiger Wirkung

 
1 von 60

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 17. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
12
6x
 
2.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
16
6x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
17
6x
 
4.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
16
5x
 
5.
Leno, Bernd
Leno, Bernd
Bayer 04 Leverkusen
17
5x
+ 4 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 17. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
12
6x
 
2.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
16
6x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
17
6x
 
4.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
16
5x
 
5.
Leno, Bernd
Leno, Bernd
Bayer 04 Leverkusen
17
5x
+ 4 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (8): Langsam wird es peinlich von: Brazzo72 - 17.12.17, 17:04 - 0 mal gelesen
Re: Armin Veh... von: btsv1895 - 17.12.17, 16:34 - 21 mal gelesen
Re: Vielen Dank! von: toposna - 17.12.17, 16:22 - 11 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine