Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.08.2017, 22:00

BVB-Talent trifft viermal gegen Erfurt

Isak tankt dringend benötigtes Selbstvertrauen

Hallo, ich bin auch noch da: Mit vier Toren betrieb BVB-Youngster Alexander Isak am Sonntag Werbung in eigener Sache. Der erst 17-Jährige tankte beim Test in Erfurt (5:2) dringend benötigtes Selbstvertrauen - zur Freude von Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc.

Alexander Isak
Hat ein Ausrufezeichen gesetzt: Alexander Isak.
© imagoZoomansicht

Die Fußballwelt ist nicht gerade bekannt dafür, sparsam mit Superlativen umzugehen. Diese Erfahrung musste auch Alexander Isak machen, als er im vergangenen Januar seinen Jugendklub AIK Solna verließ, um im Ausland Karriere zu machen. Lange Zeit sah es so aus, als wäre Real Madrid das Ziel seiner Wahl, dann entschied sich der Schwede doch für Borussia Dortmund - und bekam von einigen Medien prompt den bleischweren Rucksack aufgesetzt, er sei der "neue Zlatan Ibrahimovic".

Isak und seinen wesentlich prominenteren - und selbstbewussteren - Landsmann einen die Nationalität und die Position (Stürmer), dann hören die Gemeinsamkeiten allerdings auch schon auf. Doch das Gewicht des unfairen Vergleichs lastet seitdem hartnäckig auf den äußerst schmalen Schultern des Teenagers.

 kicker Sonderheft Bundesliga 2017/18

Entsprechend kritisch beäugt wurden seine wenigen Einsätze für den BVB in der vergangenen Rückrunde. Ein Kurz-Einsatz im Pokal gegen Lotte, ein Spiel für die U23, eins für die U19 - häufiger durfte der rund neun Millionen Euro teure und erst spät zum Team gestoßene Isak nicht von der Leine, weil er sichtbar mit der Umstellung auf ein neues Land, ein neues Team und die neue Qualität im Training zu kämpfen hatte. Dass der damalige Cheftrainer Thomas Tuchel kein Befürworter seines Transfers war, kam für Isak erschwerend hinzu.

In seiner Bewertung vergessen viele häufig, dass er erst 17 Jahre alt ist.Sportdirektor Michael Zorc über Isak

Auch in der Sommer-Vorbereitung unter dem neuen BVB-Trainer Peter Bosz lief es allerdings lange Zeit nicht wirklich gut für Isak. In den Spielen, in denen er Pierre-Emerick Aubameyang vertreten durfte, blieb er meist blass und durchsetzungsschwach. Umso mehr ließ seine Leistung am vergangenen Sonntag aufhorchen: Im Test beim Drittligisten RW Erfurt traf Isak fast nach Belieben. Am Ende standen vier Tore auf seinem Konto, hätte Erfurts Keeper Max Engl nicht einmal glänzend pariert, wären es sogar fünf gewesen. Es war ein Sonntag wie gemalt für den jungen Schweden, der dringend benötigtes Selbstvertrauen tanken konnte.

Die zahlreichen Glückwunschbotschaften seiner Teamkollegen, die nach Schlusspfiff quasi im Minutentakt durch die sozialen Netzwerke schossen, dürften Isak zusätzlich gutgetan haben. Und auch Sportdirektor Michael Zorc äußerte sich positiv über die Leistung des Stürmers. "Ich freue mich für Alex", sagte Zorc dem kicker und merkte kritisch an: "In seiner Bewertung vergessen viele häufig, dass er erst 17 Jahre alt ist. Jetzt hat er mal unter Beweis gestellt, dass er durchaus sehr talentiert ist."

Isaks nächste Aufgaben

Dranbleiben, auf die Leistung in Erfurt aufbauen, weiter lernen - so lauten die nächsten Aufgaben Isaks, damit aus dem blutjungen Talent in den kommenden Jahren auch wirklich ein gestandener Profi wird. Ein bisschen Selbstvertrauen kann da nicht schaden. Es kann ja nicht jeder von Natur aus so viel davon haben wie Isaks Landsmann Ibrahimovic.

Matthias Dersch

Wer war auf dem Transfermarkt besonders aktiv?
Das sind die Neuzugänge der 18 Bundesligisten
Das sind die Neuzugänge der 18 Bundesligisten

Das Transfergeschäft läuft auf Hochtouren. Gerade in der Wechselperiode müssen die jeweiligen Klub-Manager ihr Ohr am Markt haben und ihr Verhandlungsgeschick beweisen, um zur Optimierung des Kaders beizutragen. Welche Vereine sich (noch) in Zurückhaltung üben und wer die Runderneuerung des Teams mehr vorangetrieben hat, zeigt die folgende Bilderstrecke.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Isak

Vorname:Alexander
Nachname:Isak
Nation: Schweden
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:21.09.1999

weitere Infos zu Bosz

Vorname:Peter
Nachname:Bosz
Nation: Niederlande

Wechselbörse - Borussia Dortmund

NameZ/APositionDatum
Amenyido, EtienneSturm18.08.2017
 
Merino, MikelMittelfeld28.07.2017
 
Bender, SvenAbwehr13.07.2017
 
Burnic, DzenisMittelfeld10.07.2017
 
Ginter, MatthiasAbwehr04.07.2017

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun