Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
31.07.2017, 16:15

Klopp: "Ich hätte nix dagegen, wenn Dortmund Meister wird"

Ancelotti: Auf Distanz zum Klub in Sachen Sportdirektor

Am morgigen Dienstag startet der Audi-Cup 2017 mit den beiden Spielen Neapel gegen Atletico Madrid und Liverpool gegen Bayern München. Einen Tag vorher gaben sich die vier Trainer der europäischen Top-Klubs ein Stelldichein in einem Hotel in München-Bogenhausen.

Jürgen Klopp
Liverpools Coach Jürgen Klopp auf der Pressekonferenz zum Audi Cup.
© Getty Images

Da saßen sie also, schön aufgereiht nebeneinander, Carlo Ancelotti, Diego Simeone, Maurizio Sarri und Jürgen Klopp, die vier Trainer der Audi-Cup-Teilnehmer 2017. "Ich komme mir ein wenig klein vor", äußerte Napolis Coach Sarri mit einem Augenzwinkern. "Die drei haben eine Menge Titel gewonnen, ich fühle mich hier ganz schön bedrängt."

Es ist nicht nur ein Kräftemessen der Trainer in diesen Tagen in München. "Nichts gegen Hertha oder Crystal Palace, gegen die wir auch schon gespielt haben, aber das hier ist der nächste Level", sagte Liverpools Trainer Jürgen Klopp vor dem Auftaktspiel des Turniers gegen Bayern am Dienstag (20.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de). "Es geht Schlag auf Schlag jetzt. Wir haben dieses Turnier, dann spielen wir gegen Bilbao und schon geht die Saison los. Für uns ist das hier extrem wichtig", so Klopp, der sich bei der Presserunde äußerst entspannt zeigte. "Ich bin gerne hier, das letzte Spiel habe ich hier ja auch mit Dortmund gewonnen, souverän im Elfmeterschießen damals, glaube ich", erzählte er lachend. "Ich mag die Region, ich bin immer gerne hier." Das war es aber auch schon mit seiner Liebe zum gastgebenden Klub. "Ich habe natürlich mehr Nähe zu Dortmund und hätte nix dagegen, wenn Dortmund wieder Meister wird", so der Ex-Borussen-Coach.

Carlo Ancelotti
Bayern-Coach Carlo Ancelotti sieht im Gegensatz zur Vereinsspitze keinen Bedarf für einen Sportdirektor.
© Getty Images

Die Rivalität der beiden Klubs wird schon am Samstag ein weiteres Kapitel schreiben, wenn die zwei Klubs beim Supercup aufeinandertreffen. Für Carlo Ancelotti "ein wichtiges Spiel". "Das erste Mal in dieser Saison wird auch das Resultat wichtig sein", so der Bayern-Coach, der sich von der bevorstehenden Vorstellung des neuen Sportdirektors am frühen Abend relativ unbeeindruckt zeigte. "Ich weiß nicht, wer vorgestellt wird", sagte er zunächst unter dem Gelächter der anwesenden Journalisten, der bei dieser Personalie deutlich auf Distanz zum Verein ging. "Ich glaube nicht, dass letzte Saison was gefehlt hat, aber der Verein war der Meinung, dass ein neuer Sportdirektor gesucht wird. Er ist auf jeden Fall herzlich willkommen."

Mounir Zitouni

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ancelotti

Vorname:Carlo
Nachname:Ancelotti
Nation: Italien

weitere Infos zu Klopp

Vorname:Jürgen
Nachname:Klopp
Nation: Deutschland
Verein:FC Liverpool

weitere Infos zu Simeone

Vorname:Diego Pablo
Nachname:Simeone
Nation: Argentinien

weitere Infos zu Sarri

Vorname:Maurizio
Nachname:Sarri
Nation: Italien


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine