Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.07.2017, 20:31

Drei Vergehen geahndet

Geld- und Bewährungsstrafe für Hannover 96

Bundesligist Hannover 96 muss aufgrund des Fehlverhaltens einiger seiner Fans eine hohe Geldstrafe zahlen. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag bekannt. Zudem bekam der Aufsteiger eine Bewährungsstrafe auferlegt: Sollten sich Anhänger des Klubs bis zum Ende des Jahres ein weiteres schwerwiegendes Vergehen zu Schulden kommen lassen, werden bei einem Heimspiel der Niedersachsen ein Teil der Zuschauerränge geschlossen.

Hannover-Fans auf dem Rasen in Sandhausen
Wurde unter anderem vom DFB-Sportgericht sanktioniert: Der Platzsturm von Hannover-Anhängern in Sandhausen.
© picture allianceZoomansicht

Das DFB-Sportgericht sanktionierte drei Fälle "eines unsportlichen Verhaltens" von Hannoveraner Anhängern, wie der Verband auf seiner Website darlegt. Geahndet wurden Vorfälle während der Zweitliga-Spiele in Würzburg und gegen Braunschweig. Bei beiden Partien wurden im Bereich der 96-Fans "unter anderem massiv Pyrotechnik gezündet", so der DFB. Zudem wurde der Platzsturm von Hannover-Anhängern nach dem letzten Saisonspiel in Sandhausen geahndet. Dabei waren zum Teil große Sachschäden im Hardtwaldstadion entstanden.

Insgesamt muss der Aufsteiger nun 75.000 Euro bezahlen. "Bis zu 25.000 Euro davon kann der Verein für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden. Der Nachweis hierüber ist dem DFB bis zum 31. Dezember 2017 zu erbringen", teilt der DFB mit. Außerdem droht den 96ern ein Zuschauerteilausschluss, sollte es bis zum Ende des Jahres zu weiteren Vorfällen kommen. Dann müsste bei einem Heimspiel der Oberrang der Nordkurve (Blöcke N 15 bis N 17) geschlossen werden.

Der Verein hat dem Urteil bislang noch nicht zugestimmt. Bis zum Mittwochnachmittag kann der Erstligist Einspruch eingelegen. Andernfalls wird das Urteil des Sportgerichts wirksam.

pau

Wer war auf dem Transfermarkt besonders aktiv?
Das sind die Neuzugänge der 18 Bundesligisten
Das sind die Neuzugänge der 18 Bundesligisten

Das Transfergeschäft läuft auf Hochtouren. Gerade in der Wechselperiode müssen die jeweiligen Klub-Manager ihr Ohr am Markt haben und ihr Verhandlungsgeschick beweisen, um zur Optimierung des Kaders beizutragen. Welche Vereine sich (noch) in Zurückhaltung üben und wer die Runderneuerung des Teams mehr vorangetrieben hat, zeigt die folgende Bilderstrecke.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Hannover 96
Gründungsdatum:12.04.1896
Mitglieder:20.500 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Robert-Enke-Straße 1
30169 Hannover
Telefon: (05 11) 96 90 0 96
Telefax: (05 11) 96 90 0 796
E-Mail: info@hannover96.de
Internet:http://www.hannover96.de

Wechselbörse - Hannover 96

NameZ/APositionDatum
Sobiech, ArturSturm20.07.2017
 
Huth, EliasSturm24.06.2017
 
Korb, JulianAbwehr09.06.2017
 
Königsmann, TimoTorwart05.06.2017
 
Sulejmani, ValmirSturm02.06.2017

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun