Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
26.07.2017, 12:10

In China ist das Fenster schon zu

So schließt das Sommer-Transferfenster

Das Transferfenster hat sich in Deutschland gerade erst geöffnet, in anderen Ländern ist es bald schon wieder zu. Ein Überblick, in welche Ligen bis wann noch gewechselt werden darf - und was danach noch möglich ist.

Pierre-Emerick Aubameyang
Das Transferfenster nach China ist zu, Pierre-Emerick Aubameyang bleibt beim BVB.
© imagoZoomansicht

Transfers wurden schon in den Wochen zuvor bekanntgegeben, doch erst seit 1. Juli durften Spieler in diesem Sommer offiziell in die oder innerhalb der Bundesliga wechseln. Am 31. August um 18 Uhr endet die Sommer-Transferperiode wie gewohnt.

In anderen Ländern ist schon früher Schluss: China zum Beispiel schloss sein Transferfenster bereits am 14. Juli. Auch in Brasilien endete die Transferperiode deutlich früher als in Deutschland, am 20. Juli nämlich, in den USA ist am 9. August Schluss.

Die europäischen Topligen unterscheiden sich in ihren Deadlines dagegen nur um einige Stunden: In Italien schließt das Fenster am 31. August um 23 Uhr, in England und Frankreich um 23.59 Uhr. Wechsel nach Spanien sind noch 24 Stunden länger möglich, bis zum 1. September um 23.59 Uhr. Und danach? In die Türkei (8. September) können Spieler auch später noch transferiert werden.

Ein Sonderfall bleiben vereinslose Spieler: Bis zum Ende des Winter-Transferfensters (1. Januar bis 31. Januar 2018) können deutsche Profiklubs sie jederzeit holen, also auch nach dem 31. August noch. Nach dem 31. Januar jedoch ist das nicht mehr erlaubt.

jpe

Wer war auf dem Transfermarkt besonders aktiv?
Das sind die Neuzugänge der 18 Bundesligisten
Das sind die Neuzugänge der 18 Bundesligisten

Das Transfergeschäft läuft auf Hochtouren. Gerade in der Wechselperiode müssen die jeweiligen Klub-Manager ihr Ohr am Markt haben und ihr Verhandlungsgeschick beweisen, um zur Optimierung des Kaders beizutragen. Welche Vereine sich (noch) in Zurückhaltung üben und wer die Runderneuerung des Teams mehr vorangetrieben hat, zeigt die folgende Bilderstrecke.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun