Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.07.2017, 20:34

Türkischer Nationalspieler unterschreibt bis 2021

Mailand ruft: Bayer bestätigt Calhanoglu-Wechsel

Der Wechsel von Hakan Calhanoglu (23) zum AC Mailand ist perfekt. Das bestätigte Bayer Leverkusen am Montagabend. 20 bis 25 Millionen Euro stehen als Ablösesumme im Raum - abhängig von Bonuszahlungen. Der 23-Jährige erhält bei den Lombarden einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

Nächster Halt Mailand: Hakan Calhanoglu.
Nächster Halt Mailand: Hakan Calhanoglu.
© imagoZoomansicht

In Mailand unterschrieb Calhanoglu einen Vierjahresvertrag bis 2021. Bei den Rossoneri, die sich am Sonntag mit Bayer geeinigt hatten, verspricht man sich viel vom Neuzugang, lobte diesen auf der eigenen Website als "moderne Nr. 10". Er sei aufgrund seiner "Technik, seiner Schussstärke und seines taktischen Verständnisses" eines der "interessantesten Talente Europas".

Calhanoglu wandte sich derweil noch einmal an die Fans von Bayer Leverkusen. "Die drei Jahre bei Bayer waren sehr emotional. Ich möchte mich beim Verein, den Mitarbeitern und vor allem den Fans bedanken. Die Unterstützung war sensationell, gerade auch während meiner viermonatigen Sperre", wird der türkische Nationalspieler auf der Bayer-Website zitiert. Nun aber möchte er "ein neues Kapitel" in seiner Karriere aufschlagen.

Der Mittelfeldmann spielte seit 2014 bei der Werkself und brachte es dort auf 79 Bundesligaspiele, 17 Tore und 18 Vorlagen. Zuletzt war der 23-Jährige aber vom Weltverband FIFA wegen eines Verstoßes gegen die Transferrichtlinien für vier Monate gesperrt worden. Zudem erhielt er eine Geldstrafe von 100.000 Euro und verzichtete darüber hinaus freiwillig für die Dauer seiner Sperre auf sein Gehalt.

drm

Kobiashvili und Konietzka sind die "Spitzenreiter"
Die außergewöhnlichsten Sperren in der Bundesliga
Sie schlugen über die Extreme und wurden mit drastischen Sperren sanktioniert.
Über die Extreme - die krassesten Strafen

Vom Platz wurde Hakan Calhanoglu nicht gestellt, aber ein Vertragsbruch aus dem Jahr 2011 sorgte nun für eine Sperre von vier Monaten. Der Mittelfeldspieler von Bayer Leverkusen reiht sich ein in die Liste der außergewöhnlichsten und krassesten Sperren in der Geschichte der Bundesliga, ist aber nicht an der Spitze der Strafmaße.
© imago/picture-alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Calhanoglu

Vorname:Hakan
Nachname:Calhanoglu
Nation: Deutschland
  Türkei
Verein:AC Mailand
Geboren am:08.02.1994

Wechselbörse - Bayer 04 Leverkusen

NameZ/APositionDatum
Henrichs, BenjaminAbwehr28.08.2018
 
Kiese Thelin, IsaacSturm07.08.2018
 
Ekene, ChineduSturm03.08.2018
 
Akkaynak, AtakanMittelfeld29.06.2018
 
Kirschbaum, ThorstenTorwart26.06.2018

Wechselbörse - AC Mailand

NameZ/APositionDatum
Bakayoko, TiemouéMittelfeld14.08.2018
 
Locatelli, ManuelMittelfeld13.08.2018
 
André SilvaSturm11.08.2018
 
Antonelli, LucaAbwehr11.08.2018
 
Kalinic, NikolaSturm09.08.2018

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine