Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.07.2017, 16:39

Hertha muss länger als gedacht auf den Abwehrchef verzichten

Stark: Mit gebrochener Rippe zum EM-Titel

Niklas Stark war einer der Helden der deutschen U-21-Mannschaft, die sich in Polen den EM-Titel gesichert hat. Der Ersatz-Kapitän hat das Turnier aber nicht ohne Blessuren überstanden. Der 22-Jährige wird daher noch später als gedacht in das Training bei Hertha BSC einsteigen, wie der Verein am Montag mitteilte.

U-21-Europameister Niklas Stark
Die Rippe angeknackst: U-21-Europameister Niklas Stark.
© Getty ImagesZoomansicht

"Der Fels in der Brandung: Blockte Schüsse, köpfte gefährliche Bälle raus und gab nach Ballverlusten oft den Ausputzer. Auch im Spielaufbau souverän." Stark verdiente sich die kicker-Note 2 beim Finale gegen Spanien (1:0), obwohl der Abwehrchef der Kuntz-Elf angeschlagen das Endspiel in Krakau bestreiten musste. "Eine Nachuntersuchung hat eine Rippenfraktur ergeben", ließ Hertha BSC am Montag wissen, Stark werde somit "später als geplant ins Training einsteigen".

Schon vor der EM stand ein Fragezeichen bei Stark, eine Ermüdungsreaktion im rechten Fuß machte ihm zu schaffen. Der Abwehrmann kämpfte sich durch, stand in der Vorrunde in allen drei Partien über die komplette Distanz auf dem Rasen, ehe vor dem Halbfinale gegen England im Rücken- und Nackenbereich die Muskulatur "komplett zugegangen" ist. Im Finale gegen Spanien war er wieder bereit und brachte mit der U 21 den Pokal nach Hause.

"Mal schaun, wie der Weg noch weitergeht bei uns allen", hatte Stark, einer der sechs deutschen Nachwuchskräfte, die auch in der UEFA-Elf der U-21-EM standen, mit Blick auf die A-Nationalmannschaft geäußert. Für ihn geht es zunächst mit einem Rippenbruch in den Urlaub, Hertha muss länger als gedacht auf ihn warten.

nik

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 03.07., 14:37 Uhr
Talentschmiede U 21 - "Schaun, wie der Weg weitergeht"
Viel Lob hagelte es für die deutsche U 21, die mit dem Titelgewinn bei der EM in Polen Großartiges geleistet hat. Um die Zukunft braucht man sich wohl keine Gedanken machen beim DFB nach dem zweiten EM-Gewinn der U 21 nach 2009. "Mal schaun, wie der Weg noch weitergeht bei uns allen", meinte Abwehrchef Niklas Stark, einer der sechs deutschen Nachwuchskräfte, die auch in der UEFA-Elf der U-21-EM standen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
19.08.18
Sturm

Japaner kommt auf Leihbasis aus Gent - Kaufoption vereinbart

 
19.08.18
Mittelfeld

Serbiens Nationalspieler kommt für ein Jahr

 
17.08.18
Abwehr

Talent kommt aus Lille

 
16.08.18
Abwehr

Paris gibt Verpflichtung des Schalkers bis 2023 bekannt

 
15.08.18
Mittelfeld

Offensivmann unterschreibt Zweijahresvertrag

 
1 von 55

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Pay attention: LAST SUMMERWHOLEFILLing... von: Lohengreen - 20.08.18, 01:48 - 16 mal gelesen
Re (3): OT: Ullrich / Armstrong von: goesgoesnot - 20.08.18, 01:25 - 29 mal gelesen
Re (2): OT: Ullrich / Armstrong von: Ralleri - 20.08.18, 01:03 - 41 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine