Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.06.2017, 13:53

Mittelfeldspieler kehrt nicht zum FC Bayern zurück

Bayerns Gaudino wechselt zu Chievo Verona

Gianluca Gaudino verlässt den FC Bayern München und wechselt zum italienischen Erstligisten Chievo Verona. Der 20-jährige Mittelfeldspieler, der die letzten eineinhalb Jahre an den Schweizer Erstligisten FC St. Gallen ausgeliehen war, hatte noch einen Vertrag bis 2018.

Gianluca Gaudino
Versucht sein Glück in der Serie A: Gianluca Gaudino.
© imagoZoomansicht

Gaudino, der seit 2004, also seit der U8 bei den Bayern spielte und im Januar 2016 auf Leihbasis zum FC St. Gallen wechselte, kehrt nicht zurück zum FC Bayern. Der 20-jährige Sohn von Ex-Profi Maurizio Gaudino verlässt den Rekordmeister in Richtung Chievo Verona. Beim italienischen Erstliga-Klub, der die abgelaufene Saison auf dem 14. Platz abschloss, will der Mittelfeldspieler den nächsten Karriereschritt gehen.

"Wir wünschen Gianluca alles Gute und viel Erfolg für seine Zukunft in Italien, dem Land aus dem die Familie seines Vaters Maurizio stammt", kommentierte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge den Transfer.

Für den FC Bayern brachte es Gaudino bis zum heutigen Tag auf acht Einsätze (kicker-Notenschnitt 3,40) in der Bundesliga, alle davon in der Spielzeit 2014/15.

kid

Altbekanntes Design kehrt zurück
Das neue Auswärtstrikot des FC Bayern

Nach dem Heim- hat der FC Bayern nun auch sein neues Auswärtstrikot veröffentlicht: ein roter Brustring auf dunkelblauem Grund.
© Adidas

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Gaudino

Vorname:Gianluca
Nachname:Gaudino
Nation: Deutschland
Verein:Young Boys Bern
Geboren am:11.11.1996


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine