Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.06.2017, 11:30

Nach Upamecano kommt der nächste junge Franzose

RB Leipzig holt Abwehrtalent Konaté

Nach dem Winter-Transfer von Dayot Upamecano hat Vizemeister RB Leipzig erneut ein französisches Abwehrtalent verpflichtet. Der 18-jährige Ibrahima Konaté wechselt vom französischen Zweitligisten FC Sochaux zu den Sachsen, die ihn mit einem Fünfjahresvertrag ausstatten.

Ibrahima Konaté
Soll in Leipzig reifen: Innenverteidiger Ibrahima Konaté (18).
© imagoZoomansicht

"Ibrahima Konaté haben wir schon seit einiger Zeit beobachtet. Er ist ein junger, hochveranlagter Spieler, der unsere Defensive verstärken wird", meinte Sportdirektor Ralf Rangnick über den Neuen, der in Leipzig den nächsten Schritt machen soll: "Er verfügt mit seinen erst 18 Jahren über enorme Fähigkeiten und wir sind überzeugt, dass wir an ihm noch viel Freude haben werden."

Konaté hatte sich in Leipzig in der vergangenen Woche bereits Leistungszentrum, Stadion und Stadt angeschaut. In der vergangenen Saison bestritt der Innenverteidiger, der in Sochaux im Januar seinen ersten Profivertrag unterschrieben hatte, zwölf Spiele in der Ligue 2 und erzielte ein Tor. Auch im erst im Elfmeterschießen verlorenen Pokal-Viertelfinale gegen den AS Monaco kam er zum Einsatz.

Der in Paris geborene U-17-Nationalspieler (bereits 17 Junioren-Länderspiele für Frankreich) gilt als Perspektivspieler und soll zunächst an der Seite von Willi Orban, Marvin Compper und Landsmann Upamecano reifen. Nach den beiden Torhütern Yvon Mvogo (22, Young Boys Bern) und Philipp Köhn (19, VfB Stuttgart) ist Konaté der dritte RB-Zugang für die kommende Saison.

ski

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Konaté

Vorname:Ibrahima
Nachname:Konaté
Nation: Frankreich
Verein:RB Leipzig
Geboren am:25.05.1999


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine