Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.06.2017, 15:13

Das ändert sich alles zur neuen Saison

Heimrecht für den Meister zum Start nicht mehr garantiert

15 Jahre lang genoss der deutsche Meister das Vorrecht, die Saison mit einem Heimspiel am Freitagabend zu eröffnen. Nach kicker-Recherchen ist dieses Heimrecht dem Champion ab der kommenden Spielzeit nicht mehr garantiert. Es wäre eine von mehreren Neuerungen, die ab der Saison 2017/18 gelten.

Die Schale des Meisters: Der Titel soll kein automatisches Heimrecht beim Auftakt der Folgesaison garantieren.
Die Schale des Meisters: Der Titel soll kein automatisches Heimrecht beim Auftakt der Folgesaison garantieren.
© imagoZoomansicht

Im August 2002 durfte erstmals der deutsche Meister die Folgesaison mit einem von der Deutschen Fußball-Liga und den übertragenden Sendern garantierten Heimspiel beginnen - als erstem Klub wurde Borussia Dortmund diese Ehre zuteil. Als Meister der Saison 2001/02 startete der BVB am 9. August 2002 mit einem 2:2 gegen die Hertha. Seitdem hat nie ein Meister den Auftakt mit einer Niederlage erlebt.

In den vergangenen fünf Jahren hieß der Meister FC Bayern. Wenn am 18. August die neue Runde los geht, werden die Münchner auch wieder am Ball sein, doch ob das Spiel dann in der Allianz Arena stattfinden wird, ist nach kicker-Recherchen in den zwischen der DFL und den übertragenden Sendern geschlossenen Verträgen für die kommenden vier Spielzeiten nicht mehr garantiert.

Diese Vereinbarung eröffnet den Spielplangestaltern eine größere Flexibilität. Wegen Drittveranstaltungen in den großen Arenen der Republik, in der Regel Konzerte, war es in der Vergangenheit oft nicht möglich, dem Meister beim Start einen der Topkonkurrenten als Gegner zuzuordnen. Weil mögliche Gegner ebenfalls mit einem Heimspiel beginnen mussten, da am 2. Spieltag in ihren Stadien andere Veranstaltungen stattfanden. Wie der neue Spielplan der 55. Bundesliga-Saison und damit auch der 1. Spieltag aussehen wird, gibt die DFL am 29. Juni bekannt.

kicker Sonderheft Die große Bilanz - Finale 2016/17

Maximum: Achtmal Topspiel pro Klub

Neu ist in der kommenden Saison, dass die Liveübertragungen des Eröffnungsspiels vom ZDF und im Pay-Bereich von Eurosport 2 erfolgen. Generell überträgt Eurosport künftig alle Spiele am Freitag. Im ZDF laufen auch das Freitagsspiel am letzten Spieltag der Hinrunde und am 1. Spieltag der Rückrunde, der Supercup zwischen Borussia Dortmund und Bayern München (5. August) sowie die Relegationsspiele zwischen dem Drittletzten der 2. Liga und dem Dritten der 3. Liga am Ende der Saison. Bislang hatte die ARD diese Spiele im Free-TV übertragen.

Bislang nicht bekannt war eine weitere Neuerung. Am Topspiel am Samstagabend (18.30 Uhr) konnte ein Klub bisher bis zu sechsmal pro Saison beteiligt sein. Ab sofort sind acht Teilnahmen möglich.

Fünf Montagsspiele, fünf Sonntagsspiele um 13.30 Uhr

Weitere Neuerungen: Mit Rücksicht auf die Teilnehmer an der Europa League werden jeweils fünf Spiele am Montag (20.30 Uhr) und Sonntag (13.30 Uhr) angepfiffen. Das Spätspiel am Sonntag beginnt um 18 Uhr (bisher 17.30 Uhr). Eurosport 2 überträgt die Spiele am Freitag (20.30 Uhr), Sonntag (13.30 Uhr) und Montag (20.30 Uhr) im Pay-Bereich, alle anderen Spiele sendet weiterhin Sky live. RTL Nitro bringt am Montagabend alle Spiele in der Zusammenfassung. DAZN strahlt Clips nach Abpfiff der Spiele aus. Bei Amazon Prime Music (Pay-Bereich) werden die Spiele wie Radio-Reportagen gesendet.

Rainer Franzke

Diese Neuzugänge wurden schon verpflichtet
Verpflichtet für 2017/18: Die Neuen der Bundesligisten
Davie Selke, Ludwig Augustinsson, Michael Esser, Matthias Ostrzolek
Neue Gesichter bei den Bundesligisten

Nach Abschluss der Bundesliga-Saison steht nun die personelle Vorbereitung des neuen Spieljahrs im Fokus. Die ersten externen Neuzugänge für die kommende Spielzeit - von der direkten Konkurrenz oder aus dem Ausland - stehen fest. Diese Spieler werden ab Sommer neu bei den jeweiligen Klubs zu sehen sein.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun