Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.05.2017, 16:44

Umbau des Berliner Stadions scheint eine Alternative zu sein

Bleibt Hertha doch im Olympiastadion?

Kehrtwende in der Stadionfrage: Hertha BSC ist einem Umbau des Berliner Olympiastadions nicht mehr grundsätzlich abgeneigt. Während der Hauptstadtklub noch Ende März angekündigt hatte, eine neue Arena bauen zu wollen, ziehen die Verantwortlichen des Tabellenfünften nun eine weitere Idee in Betracht.

Bekommt es bald steilere Tribünen? Das Berliner Olympiastadion.
Bekommt es bald steilere Tribünen? Das Berliner Olympiastadion.
© imagoZoomansicht

"Wir waren ursprünglich davon ausgegangen, dass ein Umbau des Olympiastadions nicht in Betracht kommt. Unsere Studie hat nun für uns überraschend eine grundsätzliche Machbarkeit bestätigt", kommentierte Werner Gegenbauer die Situation. Ende März verkündete der Hertha-Präsident noch, "Hertha wird 2025 in einem eigenen Stadion spielen".

Neben dem Bau einer neuen Arena entweder auf dem Olympiapark-Gelände oder dem Brandenburg-Park in Ludwigsfelde gebe es inzwischen jedoch "eine dritte sehr ernstzunehmende Alternative", erklärte Gegenbauer. Eine Umsetzbarkeit solle mit dem Senat nun geprüft werden.

Olympiastadion kann "spektakuläre Spielstätte sein"

Grund für den Sinneswandel ist eine Studie des von Hertha BSC beauftragten Architekturbüros Gerkan, Marg und Partner (gmp). Darin heißt es: "Erste Entwürfe zeigen, dass das Olympiastadion auch als Fußballarena eine einzigartige spektakuläre Spielstätte sein kann. Ein modernes Stadion mit neuen, steileren Tribünen nah an den Spielfeldrand gezogen."

In der Politik stößt das neue Vorhaben auf Zuspruch: Berlins regierender Bürgermeister Michael Müller zeigte sich erfreut: "Hertha bleibt im Jahr seines 125-jährigen Bestehens in Berlin und das Olympiastadion ist weiterhin Symbol des Fußballs in Berlin." Jetzt gehe es darum, "die Möglichkeiten Berlins und die Ansprüche von Hertha in Einklang zu bringen".

lab/dpa

 
Seite versenden
zum Thema

Olympiastadion

Stadionkapazität: 74.475

Vereinsdaten

Vereinsname:Hertha BSC
Gründungsdatum:25.07.1892
Mitglieder:35.150 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Hanns-Braun-Straße, Friesenhaus 2
14053 Berlin
Telefon: (0 30) 30 09 28 0
Telefax: (0 30) 30 09 28 94
E-Mail: info@herthabsc.de
Internet:http://www.herthabsc.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine