Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.05.2017, 23:27

Dortmund liegt kein offizielles Angebot vor

Aubameyang: Aus dem Pott nach Paris?

29 Spiele, 27 Tore - Pierre-Emerick Aubameyang ist zweifellos die Dortmunder Lebensversicherung. Doch der Gabuner könnte die Westfalen, bei denen er einen Vertrag bis 2020 besitzt, vielleicht schon bald verlassen. Paris St. Germain hat offenbar reges Interesse am Angreifer.

Revier oder Seine: Wo liegt die Zukunft von Pierre-Emerick Aubameyang?
Revier oder Seine: Wo liegt die Zukunft von Pierre-Emerick Aubameyang?
© imagoZoomansicht

Aubameyang hat beim BVB noch einen bis 2020 gültigen Vertrag, allerdings hat er mit seinen Leistungen die Aufmerksamkeit anderer Klubs auf sich gezogen. Zwar haben die spanischen Giganten Real Madrid und FC Barcelona aktuell wenig Bedarf auf seiner Position, dafür scheint aber PSG stark interessiert. Wie die "Bild" berichtet, sollen schon Gespräche zwischen Aubameyang und PSG-Sportdirektor Patrick Kluivert geführt worden sein. Ein hochdotierter Dreijahresvertrag mit einem Jahressalär im zweistelligen Millionenbereich steht angeblich parat.

Ob es zu einer Einigung zwischen dem Spieler und dem französischen Spitzenklub kam, das lässt der Bericht offen. Dennoch: Eine Rückkehr von Aubameyang nach Frankreich erscheint keineswegs undenkbar, hat der Gabuner schon früher in der Ligue 1 für zahlreiche Klubs gekickt (zuletzt Monaco und St. Etienne). Paris St. Germain steht zwar noch nicht in seiner Vita, dürfte für den 27-Jährigen sportlich aber reizvoll sein. Nationale Titel hat Paris in den vergangenen Jahren in schöner Regelmäßigkeit eingeheimst, und auch der Gewinn der Champions League erscheint für das Star-Ensemble von der Seine nicht unrealistisch.

Für den Fall eines Wechsels würde den Dortmunder einen hohe Ablöse winken - PSG soll bereit sein, 70 Millionen Euro an die Borussia zu überweisen. Das wäre jedoch keine Summe, für die die Schwarz-Gelben ihren Stürmerstar ziehen lassen würden. Allerdings liegt dem BVB nach kicker-Informationen auch noch gar kein offizielles Angebot vor, ebenso wenig hat man in Dortmund Kenntnis von Verhandlungen zwischen PSG und Aubameyang.

drm

Alle Transfers der Bundesliga
Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 05.05., 15:38 Uhr
Watzke über die Aubameyang-Gerüchte
Dortmunds Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang weckt Begehrlichkeiten bei allen Topklubs in Europa. Zuletzt soll Paris St. Germain Interesse gezeigt haben. Doch was ist dran? "Ich weiß nichts Konkretes", sagte BVB-Boss Hans-Joachim Watzke jetzt dazu. Bisher habe der Gabuner das Gespräch mit dem Verein jedenfalls noch nicht gesucht.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Aubameyang

Vorname:Pierre-Emerick
Nachname:Aubameyang
Nation: Frankreich
  Gabun
Verein:FC Arsenal
Geboren am:18.06.1989


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine