Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eigenen Beitrag verfassen
FCB_4FR
Beitrag melden
25.04.17, 08:44

Triple ....

... die haben den Ancelotti doch nicht nur wegen des Triples geholt.

Was wollen Sie hier alle eigentlich immer mit dem Triple? In den letzten 50 Jahren haben das lediglich 8 (acht !!) Mannschaften gepackt.

Leute das Triple ist so eine Ausnahme, das kann gar kein ZIEL DER SAISON sein.

Die wollten ein Trainer mit Weltformat und Titelerfahrung. Das hat er und damit basta.

Jetzt wird zunächst die BL gewonnen, dann vielleicht der Pokal. Und nächste Jahr geht's dann wieder von vorne los.

In diesem Sinne ... schönen Tag noch.
Mani52
Beitrag melden
21.04.17, 19:38

Er kann es einfach nicht

Der kaugummikauende Nick Knatterton am Spielfeldrand kann es einfach nicht. Sein Job dient dazu seinen Familienclan, die er ja lle beschäftigt hat, vor der Arbeitslosigkeit zu bewahren. Der dümmste Bayernfan hätte er erkannt, dass die Zeitbombe Vidal runter muss. Gegen Real geht es nicht, dass man mit 10 Mann weiterkommt. Aber kein Wunder, dass Real diesen Meistertrainer freigestellt hat....! Sein Team läßt sich innerhalb von eienr woche von einem Mann 5 Dinger einschenken und der Supertrainer findet keinMittel dagegen, das sagt alles! Sein Nachfolger Zidane hat gezeigt, wie man die Bayerngrößen Ribbery, Robben und Lewandowski aus dem Spiel nimmt!
donArthuro
Beitrag melden
21.04.17, 15:05

@klmalle

Dessen bin ich mir absolut bewusst.. Deshalb wollte ich meinen Senf auch noch draufschmieren :D
klmalle
Beitrag melden
21.04.17, 14:18

@donArthuro

Wenn hier User ihre Meinung schreiben, hat das nichts damit zu tun, dass sich alle als Experten fühlen. Sowas nennt man in der heutigen Zeit Community.
Früher hat man das "dummschwätzen" eben Sonntag morgen beim Frühschoppen gemacht. Huete macht man es online. Damit will man in der Regel Meinungen austauschen. In welcher Form auch immer. Hauptsache es bleibt über der Gürtellinie.
Aber die muss ich dann nun leider etwas unterschreiten in deinem Fall.
Bevor ich den so erhabenen verurteilten Rechtsbrecher Hoeneß um seine Meinung frage, wechsel ich im TV die Sportart zu Curling.
Altobelli77
Beitrag melden
21.04.17, 14:09

Bla Bla Bla!

Warum wird nun diskutiert, ob Ancelotti Vidal hätte runternehmen müssen? Komplett überflüssig! Die Aktion, für die er vom Platz gestellt wurde, war schlicht kein Foul! Worüber diskutiert man da also? Raff ich nicht. Ohne diesen schweren Fehler hätte Vidal vielleicht bis zum Ende der Verlängerung durchgespielt, sofern die überhaupt nötig geworden wäre. Hat bei Casemiro ja auch geklappt.

Ich persönlich hätte auch Lewandowski drauf gelassen und ich hätte auch wenn dann Coman für Ribery gebracht und nicht Costa. Ja und? Knallt Costa dann den Ball ins Kreuzeck, liegen ihm alle zu Füßen.

Nach so einem Spiel, bei dem man so deutlich benachteiligt wurde und bis dahin auf einem guten Weg war, doch noch weiterzukommen (man hat in Madrid 2:1 gewonnen nach 90 Minuten - "trotz" Ancelotti) überhaupt eine Diskussion über die Personalentscheidungen des Trainers zu beginnen, ist in meinen Augen einfach albern. Aber auch typisch. Typisch Kicker, typisch deutsch.

Wer allerdings diesen unsäglichen Artikel von Herrn Wild gestern gelesen hat plus den Großteil der weit über 250 Kommentare dazu, den kann ohnehin nichts mehr wundern.
donArthuro
Beitrag melden
21.04.17, 13:00

"Experten"

Amüsant, was hier unsere Experten so von sich geben.

Ich finde, Hoeneß sollte sich mal in dieser Expertenrunde umhören, bzw sogar umschauen, welcher Trainer für den FCB infrage kommen könnte. Wie konnte man sich nur so einen gewissen Carlo Ancelotti an Land ziehen?! Ein Novize, ohne taktisches Verständnis, der seinesgleichen sucht.. Furchtbar.. Es gibt so viele geniale Trainer auf dem Markt, wie konnte man sich nur so dermaßen verkalkulieren, und Don Carlo verpflichten? Ich bin schockiert..
K_S_
Beitrag melden
21.04.17, 12:58

@borrera

Wow, sie sollten der neue Trainer bei Bayern werden, bei ihren hellseherischen Fähigkeiten.
Sie sind der neue 'Herr Hätte/sollte/wäre'
Sensation
Beitrag melden
21.04.17, 11:58

Vercoacht

Zuerst mal muss man sagen, dass Ancelotti mit der Startelf praktisch alles richtig gemacht hat. Hummels, Boateng und Lewandowski haben alle die Startaufstellung gerechtfertigt. Die sind auch mit 80% Fitness noch besser als die Alternativen. Zudem kann man notfalls auch auf diese Spieler verzichten im weiteren Saisonverlauf, da die nationalen Ziele alle erreicht werden sollten. Diskutabel ist höchstens die Entscheidung Alonso anstatt Müller aufzustellen, unter dem Aspekt 2 Tore schiessen zu müssen. Ein Fehler war dann die Auswechslung von Ribery, der schien gut in Form zu sein und auch keine Anzeichen, dass Er abgebaut hat in der Zweiten. Ebenfalls unnötig Lewandowski auszuwechseln. Verständlich, dass Er einen zweiten Sechser wieder herstellen will, aber aufgrund eines möglichen Elfmeterschiessens muss hier Einer der eingewechselten Spieler (Costa oder Müller) weichen. Ich würde insgesamt sagen seine Menschlichkeit stand Ancelotti im Spiel im Weg. Er wollte Alonso einen würdigen Abschied bescheren, und bringt es nicht übers Herz einen eingewechselten Spieler wieder auszuwechseln. Alonso hat enorm viele Fehlpässe gespielt, von Müller und Costa war nicht nur wegen der Unterzahl sondern auch wegen schwacher Form nichts zu sehen.
klmalle
Beitrag melden
21.04.17, 10:39

Hätte hätte Fahrradkette

Ganz ehrlich danach sind wir alle Experten.
Als ersten Fehler von Ancelotti sehe ich die Startaufstellung. 4 möglich verletzte Spieler zu bringen war meiner Meinung zu viel Risiko. Damit gibt man dem restlichen Kader zu verstehen, dass er einfach nicht gut genug ist.
Ich hätte maximal einen der zwei Innenverteidiger ( Hummels oder Boateng ) von Anfang an gebracht. Dann lieber Bernat auf links und Alaba in die Mitte rein. Oder Kimmich als 2 Innenverteidiger.
Nun er hat sich für diese Aufstellung entschieden und dann muss er auch damit arbeiten. Als Vidal kurz nach der Pause eigentlich rot hätte sehen müssen, muss er einfach reagieren. Erst recht da es danach noch die eine oder andere Szene gab an der Vidal beteiligt war. Spätestens da muss er entweder Bernat auf links bringen und Alaba ins Zentrum oder einfach Positionswechsel mit Kimmich. Dann hast du immer noch 2 Auswechslungen für Hummels, Boateng und Neuer. Lewandowski hatte doch überhaupt keine Probleme mit der Schulter. Der ist in jeden Zweikampf rein. Das macht man doch nicht wenn man Schmerzen bzw Angst hat vor einer Verletzung.
@ Mark888 wenn deine Theorie ja so einfach ist warum wechselt er dann obwohl das Risiko besteht, dass 4 verletzte Spieler auf dem Platz sind nicht in der 71. Minute Kimmich bzw Bernat für Vidal ein? Sondern Costa für Ribery. Was überhaupt keinen Sinn macht. Ribery war mit einer der stärksten auf dem Platz. Danach Müller für Alonso. Von der Leistung her eventuell richtig in einem sonstigen Spiel. Aber doch nicht in der Situation mit Vidal. Zu dem Zeitpunkt steht es 1:1.
Ich bin eigentlich einAncelotti Fan. Egal ob bei Milan, Chelsea oder Real. Bei Bayern hat er mich bisher noch nicht überzeugt. Also Klopp zu Bayern :))))) Nur Spaß
WerderFan1992
Beitrag melden
21.04.17, 08:53

Nicht so einfach

@Mark888: So einfach ist es dann doch nicht.
1. Die Fehler begannen schon vorher. Was zeigt, dass Ancelotti nie so gedacht hat. Dann hätte er nämlich nie Ribery ausgewechselt. Dafür bestand kein Grund. So, damit hat er noch einen weiteren Wechsel und bringt sich nicht in die Situation, seinen letzten Wechsel der Stabilisierung der Defensive nach der Gelb-Roten Karte zu opfern.
Zudem hätte er die Gelb-Rote Karte verhindern können, wenn er statt Alonso Vidal rausgenommen hätte. Dann hätte man nämlich überhaupt keinen Grund gehabt zu wechseln.
2. Aber selbst, wenn alles bis dahin schon so gewechselt wurde: Nimmst du Lewandowski raus, kannst du gleich aufhören zu spielen. Es gab keinerlei realistische Möglichkeit mehr, das Spiel nach diesem Wechsel tatsächlich noch zu gewinnen. Dann holst du lieber Müller raus und dann spielst du das Spiel eben mit 9 Spielern zu Ende, wenn sich noch einer verletzt. Mehr als Verlieren kannst du da auch nicht mehr.

Eigenen Beitrag verfassen

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ancelotti

Vorname:Carlo
Nachname:Ancelotti
Nation: Italien

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:284.000 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: service@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine