Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.04.2017, 13:15

Leipzig: Sturmpartner ergänzen sich glänzend

Werner über Poulsen: "Für mich ist es super mit ihm"

Erst am Mittwoch startet RB Leipzig in die Trainingswoche. Während viele Spieler im Team des Aufsteigers die freien Tage zu einem Oster-Kurzurlaub nutzten, empfing Yussuf Poulsen seine Familie aus Dänemark in der Heldenstadt. Dass die Leipziger nach ihrer Schwächephase mit vier Siegen in Serie wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden haben, hat viel mit dem dänischen Nationalstürmer zu tun.

Stark harmonierendes Sturmduo: Die Leipziger Yussuf Poulsen (re.) und Timo Werner.
Stark harmonierendes Sturmduo: Die Leipziger Yussuf Poulsen (re.) und Timo Werner.
© imagoZoomansicht

In eben diesen vier Begegnungen gegen Darmstadt, Mainz, Leverkusen und zuletzt Freiburg war Poulsen wieder mit von der Partie, nachdem er zuvor wegen eines Muskelbündelrisses im Oberschenkel sieben Wochen pausieren musste. In den fünf Partien, die Poulsen deshalb verpasste, ging Leipzig lediglich zweimal als Sieger hervor. "Gerade als er verletzt war, hat man gemerkt, wie sehr er gefehlt hat", urteilt Sturmpartner Timo Werner, Trainer Ralph Hasenhüttl ergänzt: "Er tut unserem Spiel gut, weil wir mit ihm einen Spieler haben, den wir auch hoch anspielen können."

Poulsens Stärken sind Zweikampfführung, das Kopfballspiel, Behauptungswillen. Der 1,92 Meter große Hüne versteht es, die Bälle zu behaupten und Freiräume zu schaffen, in die vornehmlich Werner stößt. "Für mich ist es super mit ihm vorn. Er nimmt mir die Arbeit ab, wir ergänzen uns sehr gut", sagt Werner: "Die Luftduelle, die ich nicht so mag, macht er sehr gerne. Und er hat eine unfassbare Lunge."

Poulsen: "Es gibt einfach Momente, in denen man das Matchglück hat"

Eben wegen dieser Qualitäten sah Hasenhüttl über Poulsens einziges Manko hinweg. Für einen Zentrumsstürmer erzielte der im Abschluss nicht immer glückliche Poulsen bemerkenswert wenige Tore, hat sich allerdings gerade da auch in den vergangenen Wochen markant verbessert. In den letzten drei Spielen sammelte er vier Scorerpunkte (2 Tore/2 Assists), mehr als in den 21 Bundesliga-Einsätzen davor zusammen (1/1). "Es gibt einfach Momente, in denen man das Matchglück hat", sagt Poulsen: "Es war auch früher so, dass ich mal vier Spiele hintereinander getroffen habe und dann zehn Spiele nicht mehr. So ist es eben manchmal, ich kann damit leben."

Probleme bereitete Poulsen am Samstag beim 4:0 gegen die Freiburger nur die Dopingprobe, erst eine Stunde nach Spielende war er befreit. Seine Begründung, warum es so lange dauerte: "Wir dürfen kein Bier mehr trinken, nicht mal alkoholfreies, sondern nur Wasser und Apfelschorle."

Oliver Hartmann

1. Bundesliga, 2016/17, 29. Spieltag
RB Leipzig - SC Freiburg 4:0
RB Leipzig - SC Freiburg 4:0
Heimspiel

Am 29. Spieltag erwartete RB Leipzig den im vergangenen Sommer ebenfalls mit aufgestiegenen SC Freiburg.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Y. Poulsen

Vorname:Yussuf
Nachname:Poulsen
Nation: Dänemark
Verein:RB Leipzig
Geboren am:15.06.1994

weitere Infos zu Ti. Werner

Vorname:Timo
Nachname:Werner
Nation: Deutschland
Verein:RB Leipzig
Geboren am:06.03.1996

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München71:1569
 
2RB Leipzig55:3061
 
3TSG Hoffenheim56:3154
 
4Borussia Dortmund62:3353
 
5Hertha BSC37:3543
 
6SC Freiburg36:5141
 
71. FC Köln42:3640
 
8Werder Bremen46:4939
 
9Bor. Mönchengladbach37:4139
 
10Eintracht Frankfurt29:3338
 
11FC Schalke 0438:3437
 
12Bayer 04 Leverkusen42:4436
 
13VfL Wolfsburg30:4233
 
14Hamburger SV29:5333
 
151. FSV Mainz 0537:4732
 
16FC Augsburg28:4632
 
17FC Ingolstadt 0431:5028
 
18SV Darmstadt 9821:5718

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine