Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.04.2017, 20:10

Bremen: Mehrwöchige Pause für Bauer wahrscheinlich

Delaney: Drei Tore - kein Aprilscherz

Werder Bremen kann getrost als Team der Stunde bezeichnet werden. Die Hanseaten holten aus den vergangenen sechs Spielen 16 Punkte - kein anderes Team holte im selben Zeitraum mehr (Bayern ebenfalls 16). Dass es gegen den Sport-Club zum Sieg reichte, war vor allem einem Mann zu verdanken: Thomas Delaney, dem anschließend das Internet wichtiger war als der obligatorische Ball. Zwei Wermutstropfen gab es für die Grün-Weißen dennoch.

Thomas Delaney
Die dominante Figur auf dem Platz: Bremens Winterneuzugang Thomas Delaney (re.), hier bei seinem Jubel nach dem Treffer zum 2:0.
© Picture AllianceZoomansicht

Die schlechte(n) Nachricht(en) zuerst: Werder musste in Freiburg gleich zwei Verletzungen von Leistungsträgern beklagen. Abwehrchef Lamine Sané hatte bereits kurz vor dem Anpfiff wegen Adduktorenproblemen absagen müssen; Luca Caldirola vertrat den Senegalesen in Werders Dreierkette. Der Italiener erledigte seinen Job solide, nachdem er erstmals seit dem 2. Spieltag (1:2 gegen Augsburg) wieder Bundesliga-Luft schnuppern durfte.

Bauer und Sané fraglich

Der zweite Ausfall ereignete sich nach einem Zweikampf direkt vor der Bremer Bank. Der ehemalige Werderaner AIeksandar Ignjovski traf Robert Bauer unglücklich am Sprunggelenk. Der Außenverteidiger biss zwar zunächst noch auf die Zähne und lehnte die vorzeitige Auswechslung ab, ehe er dann doch aufgeben musste. Es sei noch nicht abzusehen, ob das Duo Sané/Bauer am Dienstag im Heimspiel gegen Schalke (20 Uhr, LIVE! bei kicker.de) zur Verfügung stehe, meinte Werder-Coach Alexander Nouri nach Spielende. Gegenüber dem Weser-Kurier verriet Sportdirektor Frank Baumann, dass man bei Bauer sogar von einem Bänderriss und einer zwei- bis dreiwöchigen Pause ausgehe.

Ob ich schon einmal drei Tore geschossen habe? Nein, noch nicht einmal zwei.Thomas Delaney

Doch nun zur positiven Erscheinung des Tages, womit man automatisch bei Thomas Delaney landet. Der dänische Winterneuzugang lieferte in Freiburg sein bislang bestes Bundesliga-Spiel ab und schoss Werder mehr oder weniger im Alleingang zum 5:2-Sieg. Mit drei Treffern war er der klare Matchwinner, kein Wunder also, dass Delaney anschließend vom "großartigsten Tag in meinem bisherigen Fußballer-Leben" berichtete.

Der eigentlich defensive Mittelfeldspieler zeigte in Freiburg auf einer leicht offensiveren Position bisher ungewohnte Vollstreckerqualitäten. "Das war heute perfekt für mich. Ansonsten spiele ich defensiv auf der Sechs. Auf der Acht hatte ich mehr Freiheiten nach vorne", analysierte Delaney gegenüber der ARD seine neue Rolle.

Auf die Frage, ob er schon einmal drei Tore in einem Spiel geschossen habe, sagte der pfiffige Däne in den Katakomben trocken: "Nein, noch nicht einmal zwei." Auch seinen Twitter-Followern versicherte er kurz nach dem Abpfiff: "Drei Tore. Kein Aprilscherz."

Den obligatorischen Spielball nach einem Dreierpack habe er aber nicht eingepackt, viel mehr überprüfte Delaney "jetzt erst einmal schauen, ob mein Wikipedia-Eintrag auf dem neuesten Stand ist." Zu seiner Beruhigung: Ja, er ist es. In der freien Online-Enzyklopädie heißt es wörtlich: "Im Spiel in Freiburg am 1. April 2017 traf er beim 5:2-Sieg dreimal."

ssc

Bundesliga, 2016/17, 26. Spieltag
SC Freiburg - Werder Bremen 2:5
SC Freiburg - Werder Bremen 2:5
Positive Stimmung

Nach fünf Spielen in Serie ohne Niederlage (insgesamt stolze 13 Punkte) hatte Werder Bremen um Coach Alexander Nouri und Angreifer Max Kruse vor dem Auswärtsspiel in Freiburg gute Laune.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Delaney

Vorname:Thomas
Nachname:Delaney
Nation: Dänemark
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:03.09.1991

weitere Infos zu L. Sané

Vorname:Lamine
Nachname:Sané
Nation: Frankreich
  Senegal
Verein:Orlando City
Geboren am:22.03.1987

weitere Infos zu Ro. Bauer

Vorname:Robert
Nachname:Bauer
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Nürnberg
Geboren am:09.04.1995

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München67:1365
 
2RB Leipzig47:2852
 
3TSG Hoffenheim49:2648
 
4Borussia Dortmund55:2847
 
5Hertha BSC35:3340
 
61. FC Köln38:3137
 
7Eintracht Frankfurt26:2737
 
8SC Freiburg34:4735
 
9FC Schalke 0433:2834
 
10Bor. Mönchengladbach30:3433
 
11Bayer 04 Leverkusen40:4332
 
12Werder Bremen39:4632
 
13VfL Wolfsburg26:3730
 
14Hamburger SV26:4730
 
151. FSV Mainz 0534:4329
 
16FC Augsburg24:4029
 
17FC Ingolstadt 0425:4322
 
18SV Darmstadt 9817:5115

Vereinsdaten

Vereinsname:Werder Bremen
Gründungsdatum:04.02.1899
Mitglieder:36.500 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen
Telefon: (04 21) 43 45 90
Telefax: (04 21) 49 35 55
E-Mail: info@werder.de
Internet:http://www.werder.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine