Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.03.2017, 15:12

Werder Bremens Spieler halten ein Plädoyer für den Trainer

Baumann: Zeitplan mit Nouri bleibt

Der Aufwärtstrend ist unverkennbar: Werder Bremen im Aufwind, seit fünf Spielen ungeschlagen, mit nur zwei Gegentoren in diesen Partien. Auf die überragende Punktausbeute mit 13 von 15 möglichen Zählern weist Alexander Nouri berechtigterweise hin. Seine Schützlinge machten sich nach dem 3:0-Paukenschlag gegen RB Leipzig stark für den Coach.

Manager Frank Baumann (l.) und Trainer Alexander Nouri (Mitte)
Wollen nach dem Klassenerhalt sprechen: Manager Frank Baumann (l.) und Trainer Alexander Nouri (Mitte).
© imagoZoomansicht

Ungefragt ergriff Zlatko Junuzovic, der Mann des Tages, beim sensationellen Sieg gegen den Tabellenzweiten RB Leipzig das Wort. Der Österreicher stimmte ein Loblied auf Cheftrainer Nouri und dessen Assistenten Florian Bruns und Markus Feldhoff an: "Ich finde, das Trainerteam passt zu uns." Und der 29-Jährige begründete seine Meinung so: Es werde sehr akribisch unter der Leitung der Nouri-Truppe gearbeitet. Zudem funktionierten sie als Gemeinschaft, unterstrich der Nationalspieler, dem ein eher gespaltenes Verhältnis zum Vorgänger Viktor Skripnik nachgesagt worden ist.

Junuzovic ist nicht allein mit seiner Wertschätzung für den amtierenden Fußballlehrer. Auch Robert Bauer sprach einige lobende Worte nach dem Schlusspfiff des Triumphs am Samstag. Der Defensivspieler, der sich einen Stammplatz erobert hat und nunmehr auf der linken Seite nicht mehr wegzudenken ist, betonte, dass in der Winterpause sehr effektiv gearbeitet worden sei: "Es hat uns gutgetan, die komplette Vorbereitung mit dem Trainerteam absolvieren zu können."

Nouri hat seine Ausgangsposition verbessert - Gespräche nach Klassenerhalt

Zwei Stimmen aus dem Team, zwei positive Rückmeldungen über die Arbeit des Bundesliga-Neulings Nouri, der an der Weser noch immer seine Lehrzeit als Cheftrainer erlebt. Tatsache ist, dass er beim Bestreben, sich für eine längerfristige Anstellung zu empfehlen, reichlich Boden gut gemacht hat in den letzten Wochen. Nouri konnte die erheblichen Zweifel, aufgekommen nach dem miserablen Start ins neue Jahr, an seinem Können und seiner Klasse ein wenig abmildern. Die Erfolgsserie lässt vermuten, dass er durchaus geeignet scheint, um in der höchsten deutschen Spielklasse auf Dauer zu wirken. Oder mit seinen Lieblingsworten: Nouri hat "einige Argumente geliefert", die für eine dauerhafte Beschäftigung sprechen.

So wird es auch Frank Baumann sehen, doch der Vorgesetzte hält dennoch an dem vor gut zehn Tagen verkündeten Kurs weiter fest. Die jüngsten Achtungserfolge veranlassen den Geschäftsführer Sport nicht, den Zeitplan zu ändern. Der Werder-Boss wiederholte die Marschroute: "Wir haben uns geeinigt, dass wir erst die Vertragsverhandlungen starten, wenn wir die Klasse gesichert haben."

Hans-Günter Klemm

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Nouri

Vorname:Alexander
Nachname:Nouri
Nation: Deutschland

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München61:1362
 
2RB Leipzig43:2849
 
3Borussia Dortmund54:2746
 
4TSG Hoffenheim46:2545
 
5Hertha BSC34:3040
 
61. FC Köln37:2937
 
7Eintracht Frankfurt26:2736
 
8SC Freiburg32:4235
 
9FC Schalke 0432:2733
 
10Bor. Mönchengladbach30:3432
 
11Bayer 04 Leverkusen37:4031
 
121. FSV Mainz 0533:4129
 
13Werder Bremen34:4429
 
14FC Augsburg24:3429
 
15VfL Wolfsburg23:3429
 
16Hamburger SV24:4627
 
17FC Ingolstadt 0423:4219
 
18SV Darmstadt 9817:4715

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine