Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.03.2017, 17:36

"Bayern-Dominanz muss sich irgendwann ändern"

Seifert zu Leipzig: "Wir werden keinen Schauprozess führen"

Probleme und Chancen der Bundesliga - das sind naturgemäß wichtige Themen für Christian Seifert, den Boss der Deutschen Fußball-Liga. Im Interview mit dem kicker nimmt er die Verfolger des FC Bayern in die Pflicht und geht ausführlich auf den Sonderfall RB Leipzig ein.

Christian Seifert
Verteidigt deutlich die Lizenzerteilung für RB Leipzig: Christian Seifert.
© imagoZoomansicht

Rekordmeister Bayern München steuert rasant auf den fünften Titelgewinn in Serie zu. Und ein Ende der Münchner Titelserie scheint nicht in Sicht. Seifert, seit Juli 2005 Vorsitzender der Geschäftsführung der DFL, kann die Langeweile an der Spitze der Bundesliga nicht gefallen. "Klar ist, und da kann man den Münchnern überhaupt keinen Vorwurf machen: Wenn der FC Bayern noch ein paar Mal hintereinander Meister werden sollte, wäre das nicht gerade förderlich für die Wahrnehmung des Wettbewerbes. Aber es liegt nicht am FC Bayern, dies zu ändern", betont der 47-Jährige im kicker-Interview (Montagausgabe). "In England geben vor einer Saison fünf Klubs den Titelgewinn als Ziel aus, in Italien sagen es drei und in Spanien zwei Vereine. In Deutschland erklären 17 Klubs: Von Verfolgern kann keine Rede sein. Das muss sich irgendwann ändern."

Neuling RB Leipzig, momentan Tabellenzweiter, spaltet in Deutschland die Fußballgemeinde beinahe genauso wie der FC Bayern - aber aus einem anderen Grund. "Wenn suggeriert wird, man hätte bei RB Leipzig die Lizenz nicht erteilen sollen, kann ich nur erwidern: Wir werden uns als DFL immer an die von den Klubs beschlossenen Statuten halten und keinen Schauprozess führen, bei dem wir mit fliegenden Fahnen untergehen bei dem Versuch, etwas zu verhindern, was auf Basis der 50+1-Regel nicht zu verhindern ist." Seifert plädiert vielmehr dafür, dass man "lieber in eine Diskussion über die Ausgestaltung der Regel treten sollte, das wäre hilfreicher".


Im Interview spricht Christian Seifert über stagnierende Zuschauerzahlen, den neuen Verteilungsschlüssel, die Schere zwischen den reichen und den ärmeren Klubs, die Reform der europäischen Klubwettbewerbe, die jüngsten Ereignisse bei 1860 München und den neuen Spielplan ab der Saison 2017/18.

kon

 

44 Leserkommentare

AlfredK
Beitrag melden
21.03.2017 | 23:48

@WerderFan1992

Du hast jetzt ja eine ganze Menge über RB Leipzig und Red Bull geschrieben. Nach Deinen eigenen Worten [...]
Sciathan
Beitrag melden
21.03.2017 | 21:23

@WerderFan1992

"Es geht doch auch nicht um die eigenen Ultras. Es geht doch darum, dass man die anderen Ultras dazu [...]
WerderFan1992
Beitrag melden
21.03.2017 | 17:53

Konfliktpotential?

@Ossisailor und Ballou:
Natürlich sagt der Verein, dass er solche Fans nicht haben will. In Wahrhe[...]
Ossisailor
Beitrag melden
21.03.2017 | 16:05

@kickermist

o.k., ich lache mit.
kickermist
Beitrag melden
21.03.2017 | 13:55

@Ballou65

Was ist den so fürchterlich unsachlich. Sie nennen leider keine Textpassagen wo ich Stellung beziehen [...]

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
21.09.17
Sturm

Einsatz am Sonntag gegen den HSV möglich

 
20.09.17
Sturm

Stürmer unteschreibt an seinem 18. Geburtstag einen Vertrag

 
13.09.17
Mittelfeld

Hamburger reagieren auf die Verletzungsmisere

 
06.09.17
Abwehr

Innenverteidiger geht zu UANL Tigres

 
05.09.17
Mittelfeld

19-Jähriger soll bei FK Senica Spielpraxis sammeln

 
1 von 59

Livescores Live

- Anzeige -

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Wettbüro Eins geöffnet: 7. Spieltag 17/18 von: Meikinho - 25.09.17, 17:17 - 3 mal gelesen
Re: Das ist mir einen OT-Ausrutscher wert: von: heidenberger - 25.09.17, 17:16 - 5 mal gelesen
Re: Das ist mir einen OT-Ausrutscher wert: von: Eckfahnenfan - 25.09.17, 17:15 - 5 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun