Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.03.2017, 17:20

Freier Eintritt beim Bielefeld-Test

Wolfsburger Fan-Empfang: "Gänsehaut!"

Im Abstiegskampf lässt der VfL Wolfsburg nichts unversucht. Das gilt für Trainer, Manager und Mannschaft wie auch für den eigenen Anhang. Am Samstag bot sich für die Spieler ein besonderes Bild, als sie mit dem Bus zum Stadion fuhren. Ein grün-weißes Spalier, das bei den abgezockten Profis Spuren hinterließ.

Fans des VfL Wolfsburg vor dem Heimspiel gegen Darmstadt
Mario Gomez fand es "beeindruckend": Fans des VfL Wolfsburg vor dem Heimspiel gegen Darmstadt.
© imagoZoomansicht

Natürlich fällt es in Wolfsburg alles ein bisschen kleiner aus. Aber es hatte schon was von dem Bremer Aufbäumen der vergangenen Saison, als die Werder-Fans ihre Mannschaft in der Schlussphase der Spielzeit regelrecht ins Stadion und zum Klassenerhalt trugen. Ein ähnliches Bild bot sich am Samstag auch den Wolfsburger Fußballern, als sie um kurz nach zwei auf die Volkswagen-Arena zufuhren.

Ein grün-weißes Spalier, ein Fanauflauf an der Einfahrt ins Stadion. Sie besangen die 20 Jahre in der Bundesliga, die errungenen Titel und beschworen den Klassenerhalt. "Beeindruckend", reagierte Siegtorschütze Mario Gomez nach dem 1:0 gegen Darmstadt, "das haben wir so noch nicht erlebt in dieser Saison. Auch die Fans haben gespürt, dass es bei uns im Team einen Aufwärtstrend gibt, dass es einen positiven Wandel gegeben hat."

Auch Trainer Andries Jonker war ergriffen: "Gänsehaut! Das hat mich sehr, sehr gefreut. Das ist genau das, was die Mannschaft in dieser Phase braucht. Alle müssen zusammenhalten, dann kommen wir da weg." Jannes Horn, Wegbereiter zum Siegtreffer, sagt: "Ich habe Gänsehaut bekommen. Ein super Gefühl, eine super Stimmung."

Und der perfekte Rahmen für den Wolfsburger Sieg gegen Darmstadt. Wenngleich Gomez angesichts des knappen Ausgangs ein schlechtes Gewissen beschlich. "Die Fans hätten es verdient gehabt, dass wir das Spiel 3:0 oder 4:0 gewinnen. So haben alle noch mal zittern müssen." Ein "Entschädigung" gibt's freilich schon gleich am kommenden Mittwoch. Um 15.30 Uhr testet der VfL gegen Arminia Bielefeld, der Eintritt ist dabei frei. "Wir spielen für unsere Fans", sagt Jonker. "Wir sind ein Profiverein, wir zeigen, was wir machen. Wenn 200 in der Lage sind, um diese Zeit vorbeizukommen, dann sollen sie sich das Spiel anschauen."

Thomas Hiete

1. Bundesliga, 2016/17, 25. Spieltag
VfL Wolfsburg - SV Darmstadt 98 1:0
VfL Wolfsburg - SV Darmstadt 98 1:0
Heimspiel-Stimmung

Der VfL Wolfsburg um den neuen Trainer Andries Jonker erwartete am 25. Spieltag den Tabellenletzten Darmstadt 98.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun