Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.03.2017, 12:59

Reise in die Vergangenheit für den Boss des Hamburger SV

Bruchhagen: Rückkehr mit "positivem Gesicht"?

"Vom Ordner bis zum Aufsichtsratsvorsitzenden sind mir alle Personen vertraut". Für Heribert Bruchhagen wird das Gastspiel des HSV am Samstag (18.30 Uhr) bei Eintracht Frankfurt eine Reise in die Vergangenheit. Von Dezember 2003 bis zum Ende der vergangenen Saison war der 68-Jährige Vorstandsvorsitzender von Eintracht Frankfurt.

Heribert Bruchhagen
Mit dem HSV bei Ex-Klub Frankfurt gefordert: Heribert Bruchhagen.
© imagoZoomansicht

Im Mai verabschiedete sich der ehemalige Lehrer dann in den Ruhestand, war aber weiterhin als Fernsehexperte dem Fußball verbunden, bevor ihn der Ruf aus der Hansestadt, wo er schon von 1992 bis 1994 als Manager tätig war, ereilte. Im Dezember trat er beim HSV die Nachfolge von Dietmar Beiersdorfer als Vorstandsvorsitzender an.

Besonders angespannt sei er nicht vor dem Duell mit seinem Ex-Klub, verrät Bruchhagen. Vielmehr sei er "immer hochgradig angespannt. Das war schon vor 29 Jahren so, als ich noch Trainer war". Die Partie in seiner alten Heimat bezeichnet Bruchhagen als "richtungsweisend. Wir stehen im Kampf um den Klassenerhalt und die Eintracht möchte den sechsten Platz verteidigen."

Ich hoffe, dass wir in Frankfurt das positive Gesicht zeigen werden.Heribert Bruchhagen

Jubeln wird der gebürtige Ostwestfale im Falle eines Punktgewinns des HSV am Samstag aber trotz aller Verbundenheit. "Aber jubeln sollte man immer erst nach Spielschluss. Bis dahin kann ja noch viel passieren", erzählt Bruchhagen. Auswärts habe der HSV bislang zwei Gesichter gezeigt. "Ich hoffe", sagt der Vorstandsvorsitzende, "dass wir in Frankfurt das positive Gesicht zeigen werden."

Das Schauen in die Glaskugel

Eine Prognose, wieviele Punkte der Bundesliga-Dino braucht, um auch in dieser Saison dem Gang in die Zweitklassigkeit zu entgehen, wollte Bruchhagen nicht abgeben. "Da schauen wir in die Glaskugel. Ich bin aber davon überzeugt, dass 40 Punkte reichen". Vor den noch ausstehenden neun Bundesligaspielen haben die Hamburger 26 Punkte gesammelt.

Gunnar Meggers

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Hamburger SV
Gründungsdatum:29.09.1887
Mitglieder:76.507 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Blau-Weiß-Schwarz
Anschrift:Sylvesterallee 7
22525 Hamburg
Telefon: (040) 41551887
Telefax: (040) 41551234
E-Mail: info@hsv.de
Internet:http://www.hsv.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine