Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.03.2017, 16:21

Freiburg: Rückt Grifo wieder in die Startelf?

Streich: "Wir wollen gewappnet sein"

Zu den beliebtesten Auswärtsfahrten gehört die Reise nach Augsburg für SC-Trainer Christian Streich nicht gerade. Das liegt zum einen an der Spielweise des Gegners und zum anderen an den fehlenden Erfolgserlebnissen. Seit Streich Cheftrainer beim Sportclub ist, konnte er mit seinem Team dort nicht gewinnen und nur ein Unentschieden holen. Den nächsten Anlauf zu einem Dreier nimmt er an diesem Samstag (15.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de).

Christian Streich
Hat in Augsburg keine gute Bilanz: Freiburgs Coach Christian Streich.
© imagoZoomansicht

"Wir haben in Augsburg meistens nichts geholt und die Spiele waren schwierig. Diesmal wollen wir bestehen", sagte Streich. Er warnte aber vor den Stärken des FCA: "Sie werden wie immer ihre Tugenden zeigen, sie werden mit ihrer Aggressivität das Publikum mitreißen und sie werden versuchen, viel Wucht reinzubringen, um uns zu beeindrucken." Zudem hätten sie gute Fußballer wie Paul Verhaeg, Raul Bobadilla und den Ex-Freiburger Jonathan Schmid. "Wir wollen gewappnet sein und gut Fußball spielen", so Streich.

Optimistisch stimmt ihn die gute Personalsituation, da bis auf Reservist Jonas Föhrenbach (Außenbandriss im Knie) derzeit alle Spieler im Training sind, und die taktische Flexibilität, die seine Mannschaft zuletzt beim Unentschieden gegen Hoffenheim bewiesen hat. Von der Dreierkette wechselten die Freiburger während des Spiels zur Viererkette und wieder zurück zur Anfangsvariante. "Ich brauche das nicht, dreimal im Spiel umzustellen, aber manchmal ist das notwendig", erklärte Streich. Das werde möglicherweise auch an diesem Samstag wieder der Fall sein, da die Augsburger ebenfalls zu den Teams gehören, die bereits mit unterschiedlichen Systemen aufgelaufen sind. "Viele Mannschaften haben jetzt mehrere Sachen im Repertoire", sagte der SC-Coach, "manche spielen drei verschiedene Systeme."

Das mache die Vorbereitung auf die Spiele sehr schwer und deswegen macht er auch ein Geheimnis um die eigene Taktik und Aufstellung: "Dazu kann ich nichts sagen, weil ich sonst zu viel verrate." Er ließ auch offen, ob Vincenzo Grifo wieder in die Startelf zurückkehrt, der gegen Hoffenheim erstmals in dieser Saison auf der Bank saß und eingewechselt wurde. Obwohl der SC derzeit mit 34 Punkten Achter ist, richtet sich Streichs Blick weiterhin nach unten: "Es kommen noch zehn Spiele und wir sind noch längst nicht gesichert, und nicht wenige andere Mannschaften auch nicht. Außer den ersten Vier ist alles unglaublich eng."

Daniela Frahm

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Grifo

Vorname:Vincenzo
Nachname:Grifo
Nation: Italien
Verein:SC Freiburg
Geboren am:07.04.1993

weitere Infos zu Streich

Vorname:Christian
Nachname:Streich
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg

Vereinsdaten

Vereinsname:SC Freiburg
Gründungsdatum:30.05.1904
Mitglieder:10.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Schwarzwaldstraße 193
79117 Freiburg im Breisgau
Telefon: (07 61) 38 55 10
Telefax: (07 61) 38 55 11 50
E-Mail: scf@scfreiburg.com
Internet:http://www.scfreiburg.com


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun