Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.03.2017, 10:39

Vor dem Duell gegen Bayern München

Bonhof zur Causa Eberl: "Es gibt kein Ultimatum!"

Alles dreht sich bei Borussia Mönchengladbach um das Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League gegen Schalke 04 am morgigen Donnerstag. Alles? Natürlich nicht, denn auch der Bundesligaknaller gegen den FC Bayern am Sonntag (17.30 Uhr) wirft schon seine Schatten voraus.

Max Eberl
Vor dem Duell mit Bayern kocht die Diskussion um seine Zukunft wieder hoch: Gladbachs Sportdirektor Max Eberl.
© imagoZoomansicht

Dass das Thema Max Eberl und dessen möglicher Wechsel zum Rekordmeister rund um das Traditionsduell wieder hochkocht, liegt auf der Hand.

Die Rede ist nun sogar davon, dass sich Eberl bis zum Sonntag gegenüber dem Präsidium der Borussen erklären muss, ob er aus seinem bis 2020 laufenden Vertrag aussteigen möchte, damit er nach München wechseln kann.

Vizepräsident Rainer Bonhof dementierte am Mittwoch gegenüber dem kicker, dass die Fohlen bis Sonntag eine definitive Entscheidung von ihrem Sportdirektor erwarten. "Es gibt kein Ultimatum oder sonst etwas!", versicherte der Weltmeister von 1974.

Jan Lustig

 

15 Leserkommentare

Kopperle
Beitrag melden
18.03.2017 | 18:24

Glaubwürdigkeit

...hab ich was verpasst? Hat nicht Herr Eberl immer einen Wechsel dementiert? Und hat nicht Herr Rummenigge [...]
Trumpede
Beitrag melden
16.03.2017 | 15:55

Mediale Unruhe

Das die Medien einen Verein wie Gladbach aber auch immer auf'm Kiecker haben müssen. Erst hat man über [...]
Karbonator
Beitrag melden
15.03.2017 | 23:21

@Boekelschrat

Zitat: "Was genau ist nochmal die Aufgabe eines Sportdirektors bei Bayern?
Das habe ich schon bei Samm[...]
Boekelschrat
Beitrag melden
15.03.2017 | 22:20

Wie war das noch?

Was genau ist nochmal die Aufgabe eines Sportdirektors bei Bayern?
Das habe ich schon bei Sammer n[...]
Ulrich-Eckardt
Beitrag melden
15.03.2017 | 17:31

Wenn er wechselt

Eberl kennt den FCB und das Medienumfeld. Und wenn er denkt, dass er da bestehen kann, dann ist es sein [...]

Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München61:1362
 
2RB Leipzig43:2849
 
3Borussia Dortmund54:2746
 
4TSG Hoffenheim46:2545
 
5Hertha BSC34:3040
 
61. FC Köln37:2937
 
7Eintracht Frankfurt26:2736
 
8SC Freiburg32:4235
 
9FC Schalke 0432:2733
 
10Bor. Mönchengladbach30:3432
 
11Bayer 04 Leverkusen37:4031
 
121. FSV Mainz 0533:4129
 
13Werder Bremen34:4429
 
14FC Augsburg24:3429
 
15VfL Wolfsburg23:3429
 
16Hamburger SV24:4627
 
17FC Ingolstadt 0423:4219
 
18SV Darmstadt 9817:4715

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun