Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.03.2017, 16:01

Die Torflaute des Mönchengladbachers hält an

Drmic: Die letzten Prozent fehlen

Im Winter-Trainingslager in Marbella hatte Josip Drmic bewiesen, dass er das Toreschießen nicht verlernt hat. Beim 2:1-Testspielsieg gegen Zulte Waregem steuerte der Stürmer einen Treffer bei. Es war der erste seit seinem Comeback. In der Liga allerdings läuft der 24-Jährige einem Erfolgserlebnis weiter hinterher. Gegen den Hamburger SV vergab er bei der 1:2-Niederlage die mögliche Vorentscheidung - und rätselt, warum er den Ball nicht über die Linie bekommt.

Josip Drmic
Die Torflaute hält an: Mönchengladbachs Josip Drmic.
© picture allianceZoomansicht

Ein Jahr ist mittlerweile vergangen, seitdem Drmics Karriere heftig ins Wackeln geriet. Traumatischer Knorpelschaden im Knie lautete die schwerwiegende Diagnose, die beim Schweizer sogar Befürchtungen um das plötzliche Ende seiner Laufbahn auslöste. Viele Hürden hat Drmic auf dem Weg zum Comeback genommen, Rückschläge gemeistert und sich bei der Borussia über die Monate wieder zur Startelf-Alternative entwickelt. Doch die Krönung fehlt - ein Tor.

In Hamburg war er - wieder einmal - ganz dicht davor. Die 29. Minute: Das Stadion ist noch in Aufruhr, weil Schiedsrichter Aytekin einen vermeintlichen HSV-Treffer wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen hat. Auch die Hamburger Spieler hadern mit der Entscheidung, als Mahmoud Dahoud über rechts freigespielt wird und in der Mitte Drmic mustergültig bedient. Eigentlich ein Pflichttor aus kurzer Distanz, doch der Angreifer scheitert an Keeper Adler. Es wäre das 2:0 für die Borussen gewesen, zweifelsfrei ein Knackpunkt in diesem Spiel. "Komplett mein Fehler", gab Drmic anschließend selbstkritisch zu, "ich muss den Ball besser platzieren."

Ich weiß auch nicht, was los ist. Der Ball will einfach nicht rein.Josip Drmic

Es will bei Drmic einfach nicht klappen. Im DFB-Pokal bei Greuther Fürth vergab er eine Großchance. In der Europa League beim AC Florenz ebenfalls. Jetzt das Ding in Hamburg. "Ich weiß auch nicht, was los ist. Der Ball will einfach nicht rein", hadert Drmic und sagt: "Ich muss den Kopf oben behalten und weiter dranbleiben."

Erstes Spiel über die volle Distanz

Seit über einem Jahr wartet Drmic nun schon auf einen Pflichtspieltreffer. Er ist nach seinem Comeback nah dran, doch die letzten Prozent vor dem gegnerischen Tor, die für Stürmer so wichtigen Automatismen beim Abschluss, fehlen noch. Hamburg hatte für Drmic aber trotzdem noch einen positiven Aspekt: Es war sein erstes Spiel über die volle Spielzeit seit Februar 2016. Wenigstens ist das wieder ein kleiner Fortschritt.

Jan Lustig

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Drmic

Vorname:Josip
Nachname:Drmic
Nation: Schweiz
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:08.08.1992

weitere Infos zu Hecking

Vorname:Dieter
Nachname:Hecking
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun