Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.02.2017, 14:37

Schalke: Weinzierl erwägt Systemumstellung

Muskelabriss! Saison-Aus für Naldo

Die Verletzung von Naldo ist noch schwerwiegender als befürchtet, der Brasilianer wird in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen können. Das hat Schalkes Trainer Markus Weinzierl am Freitag bestätigt. Vor dem Spiel am Sonntag gegen die TSG Hoffenheim denkt der Coach nun über einen Systemwechsel nach.

Naldo muss gegen Saloniki verletzt vom Feld - nun steht fest: Der Abwehrchef fällt bis Saisonende aus.
Naldo muss gegen Saloniki verletzt vom Feld - nun steht fest: Der Abwehrchef fällt bis Saisonende aus.
© imagoZoomansicht

Bereits am Donnerstagabend erhielt Schalke 04 die bittere Nachricht: Naldo hat sich im Spiel gegen PAOK Saloniki am Mittwoch einen "Abriss des Muskels am Schambein" zugezogen, wie Sportdirektor Axel Schuster nun konkretisierte. Vor der Veröffentlichung dieser Diagnose wollte der Klub jedoch ganz sichergehen und reichte die Bilder aus der MRT-Untersuchung erst noch "an drei weitere Spezialisten weiter", erklärte Schuster. Am Freitag folgte dann die Bekanntgabe der schlimmen Verletzung im Adduktorenbereich.

"Naldo wird in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen können", erklärte Weinzierl. Sportvorstand Christian Heidel sagte: "Dass wir seit dem sechsten Spieltag mit die beste Abwehr in der Liga haben, ist ganz sicher auch Naldos Verdienst. Er war für uns der Fels in der Brandung. Sein Ausfall ist für uns ziemlich schwer zu verkraften."

Weinzierl könnte die Lücke in der zentralen Dreierkette positionsgetreu füllen mit Spielern wie Holger Badstuber oder auch Nachwuchstalent Thilo Kehrer.

Möglich ist aber auch eine Umstellung des Systems, in dem die Schalker ihren Aufschwung schafften und in dem die Abläufe perfektioniert sind. "Naldo war dabei aber ein wichtiger Faktor", sagt Weinzierl. Weil Naldo nicht nur für zwei, drei Spiele ausfällt, sondern bis Saisonende, "überlegen wir in alle Richtungen", sagt der Trainer vor dem nächsten Liga-Spiel am Sonntag gegen die TSG Hoffenheim und meint dabei auch die Rückkehr zur Viererkette mit zwei klassischen Außen- und zwei Innenverteidigern.

Toni Lieto

20 Königsblaue erlitten seit 2014 schwere Verletzungen
Gekommen, um zu leiden: Schalker Schmerzpatienten
Autsch

Es war ein bitterer Moment für Breel Embolo. Mitte Oktober verletzte sich der teuerste S04-Neuzugang aller Zeiten schwer, ihm droht sogar das Saison-Aus. Schmerzen auf Schalke - eigentlich nichts Neues. Nicht weniger als 18 Spieler zogen sich seit 2014 langwierige Verletzungen zu. Kurios: Viele erwischte es, unmittelbar nachdem sie zu den Königsblauen gewechselt waren, bevorzugt auch gleich beim ersten Auftritt im neuen Trikot. Eine Bilderstrecke voller schmerzverzerrter Gesichter und tragischer Geschichten...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Naldo

Vorname:Ronaldo
Nachname:Aparecido Rodrigues
Nation: Deutschland
  Brasilien
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:10.09.1982


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine