Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.02.2017, 10:27

Der Linksverteidiger ist begehrt

Augsburg bindet Max bis 2020

Der FC Augsburg hat Linksverteidiger Philipp Max langfristig an sich gebunden. Der 23-Jährige war im Sommer 2015 für 3,8 Millionen Euro vom Karlsruher SC zum FCA gewechselt und unterschrieb damals einen Zweijahresvertrag inklusive einer Option auf eine langfristige Verlängerung. Diese greift nun.

Philipp Max (vorne)
Dynamisch unterwegs: Augsburgs Philipp Max (vorne) gegen Bremens Serge Gnabry.
© imagoZoomansicht

Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, ist der neue Vertrag bis 2020 gültig. Max absolvierte bislang 39 Bundesligaspiele für den FCA, zudem stand er viermal in der Europa League und zweimal im DFB-Pokal auf dem Platz. Nach kicker-Informationen hat sich der Vertrag durch diese Anzahl an Einsätzen inzwischen verlängert.

Trotz der neuen Vertragslaufzeit ist ein Verbleib von Max über das Saisonende hinaus noch nicht hundertprozentig gesichert. Der Linksverteidiger hat mit seinen Leistungen beim FCA sowie durch seine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio, wo er mit der deutschen Auswahl die Silbermedaille gewann, auf sich aufmerksam gemacht. Es gibt Interessenten sowohl aus der Bundesliga wie auch aus England.

David Bernreuther

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Max

Vorname:Philipp
Nachname:Max
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg
Geboren am:30.09.1993


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine