Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.01.2017, 15:08

BVB gewinnt wohl das Rennen um Schwedens Talent

Real ausgestochen! Isak im Anflug auf Dortmund

Er wird in seiner Heimat schon als Nachfolger von Zlatan Ibrahimovic gehandelt und steht jetzt vor einem Transfer zu Borussia Dortmund: Nach Informationen der Zeitung "Aftonbladet" wechselt Alexander Isak (17) noch im Winter nach Dortmund - und nicht zu Real Madrid.

Alexander Isak
Halb Europa jagt ihn - doch Borussia Dortmund macht wohl das Rennen: Alexander Isak.
© imagoZoomansicht

Ganz offensichtlich hat Borussia Dortmund Real Madrid ausgestochen: Die Anzeichen verdichten sich, dass der BVB sich noch im Januar die Dienste von Alexander Isak, dem derzeit wohl größten schwedischen Fußballtalent, sichern wird.

Zuletzt hieß es zwar, dass der 1,90 Meter lange Angreifer, der bei seinem Heimatklub AIK Solna noch bis Ende 2018 unter Vertrag steht, auf dem Weg zu den Königlichen sei, doch laut "Aftonbladet" hat er sich für das erst kurzfristig eingetrudelte Angebot aus Dortmund entschieden.

BVB-Trainer Thomas Tuchel wollte unmittelbar vor dem Anpfiff der Bundesliga-Partie bei Werder Bremen die Meldung gegenüber dem Bezahlsender sky "weder bestätigen noch dementieren".

Spätestens seit der abgelaufenen Spielzeit, in der Isak in 24 Ligaeinsätzen zehn Tore und eine Vorlage verzeichnete, sind ihm Europas Topklubs auf den Fersen - schon mit 16 hatte er sein Ligadebüt gefeiert. Und: Vorige Woche erzielte Isak, der auch eritreische Wurzeln hat, auch noch im zweiten A-Länderspiel seinen ersten Treffer und knackte so mit 17 Jahren und 113 Tagen den 104 Jahre alten Rekord als jüngster Torschütze seines Landes. Selbst der große Ibrahimovic war bei seiner Premiere "schon" 20.

In Schweden heißt es, dass Isak nicht direkt zurückverliehen, sondern gleich in Dortmund bleiben wird. Als Ablösesumme stehen knapp neun Millionen Euro im Raum und damit weniger, als der BVB für Stürmer Adrian Ramos (Chongqing Lifan) kassieren wird.

jpe

Von Draxler über Bojan bis Bailey
Die wichtigsten Winterwechsel der Liga
Yunus Malli (li.), Julian Draxler, Kyriakos Papadopoulos
Wechselndes Personal

Draxler vom VfL Wolfsburg zu Paris St. Germain, Bojan von Stoke nach Mainz, Bailey von Genk zu Leverkusen, Leitner tauscht Augsburg gegen Rom - auf dem Wintertransfermarkt hat sich bei den Bundesligisten einiges getan. Ein Überblick über die wichtigsten Wechsel.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München40:1042
 
2RB Leipzig34:1539
 
3TSG Hoffenheim30:1731
 
4Borussia Dortmund37:2030
 
5Hertha BSC25:1930
 
6Eintracht Frankfurt22:1529
 
71. FC Köln21:1526
 
8Bayer 04 Leverkusen26:2524
 
9SC Freiburg22:2923
 
10FC Schalke 0421:1921
 
111. FSV Mainz 0526:3021
 
12VfL Wolfsburg16:2419
 
13FC Augsburg13:1918
 
14Bor. Mönchengladbach15:2517
 
15Werder Bremen21:3616
 
16Hamburger SV14:3213
 
17FC Ingolstadt 0414:2812
 
18SV Darmstadt 9811:309

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine