Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.01.2017, 18:42

Selke erzielt Ehrentreffer für RB

Younes zerlegt schwache Leipziger - 1:5 gegen Ajax

Aufsteiger RB Leipzig ist beim ersten Härtetest des Jahres im Rahmen des Trainingslagers an der portugiesischen Algarve böse unter die Räder gekommen. Der Bundesliga-Zweite verlor am Samstag gegen Ajax Amsterdam auch in der Höhe verdient mit 1:5 (0:3) und präsentierte dabei Abstimmungsprobleme in allen Mannschaftsteilen.


Aus Leipzigs Trainingslager in Lagos berichtet Oliver Hartmann


Leipzigs Emil Forsberg gegen Amsterdams Joel Vetlman.
Leipzigs Emil Forsberg gegen Amsterdams Joel Vetlman.
© imagoZoomansicht

Vor rund 1.300 Zuschauern in Ferreiras zerlegte der starke Ex-Gladbacher Younes (22./39./46) die Sachsen mit drei Toren fast im Alleingang, auch Kasper Dolberg (37.) und Anwar El Ghazi (81.) waren für die klar überlegenen Niederländer erfolgreich. Davie Selke (63.) gelang lediglich zwischenzeitlich Ergebniskosmetik. Für Ajax Amsterdam, derzeit Zweiter der Ehrendivision, war es die Generalprobe vor dem Rückrundenstart am kommenden Wochenende. Leipzig testet am Mittwoch zum Abschluss des Trainingslagers gegen den portugiesischen Drittligisten SC Farense und am Sonntag zuhause gegen die Glasgow Rangers.

RB-Trainer Ralph Hasenhüttl musste ohne die angeschlagenen Stammkräfte Timo Werner (Sprunggelenksprellung) und Naby Keita (Oberschenkelzerrung) auskommen. Zudem verzichtete er zunächst auf Diego Demme und den nach seiner Roten Karte gegen den FC Bayern für drei Spiele gesperrten Emil Forsberg und wagte stattdessen einige personelle Experimente. So testete er Defensiv-Allrounder Bernardo, der bisher als Außenverteidiger zum Einsatz gekommen war, im Abwehrzentrum. Der Brasilianer war zwar nicht verantwortlich für die teilweise desaströse Abwehrleistung der Leipziger, konnte aber auch nicht für Stabilität sorgen

Gravierend bemerkbar machte sich das Fehlen der Kreativspieler Keita und Forsberg. Leipzig kam kaum zu Torraumszenen, präsentierte sich hingegen in der Defensive vor allem über die linke Seite arg anfällig. In der 4. Minute konnte Bernardo noch eine gefährliche Hereingabe von El Ghazi zur Ecke klären. 18 Minuten später aber folgte das 0:1, als Klaasen flankte und Younes ohne ernsthafte Bedrängnis mit der Fußspitze vollendete.

Harmlose Leipziger - Doppelschlag von Ajax

Leipzig hatte wenig zu bieten. Sabitzers Schuss war eine sichere Beute von Torhüter Onana (31.), Kaiser scheiterte gleichfalls am Ajax-Keeper (35.). Kurz darauf entschied ein Doppelschlag die Partie. RB-Keeper Gulacsi spielte den Ball unbedrängt direkt in die Füße von Younes, dessen Zuspiel brauchte Dolberg nur noch einschieben. Gegen eine nun völlig ungeordnete Leipziger Abwehr markierte Younes nur zwei Minuten später das 3:0.

Ehrentreffer durch Selke

Nach dem Seitenwechsel kamen Demme und Forsberg, aber noch ehe sie sich richtig gefunden hatten, nutzte Younes erneut eine Leipziger Unentschlossenheit in der Abwehr und markierte aus dem Getümmel heraus seinen dritten Treffer. Mit den beiden eingewechselten Leistungsträgern kam aber ein bisschen mehr Struktur ins RB-Spiel. Nach einem sehenswerten Zuspiel des Schweden setzte sich Selke gegen Sanchez durch und schloss mit links zum 1:4 ab. Positives am Rande: Die Langzeitverletzten Marvin Compper und Kyriakos Papadopoulos kamen in der Schlussphase zu ihren ersten Einsatzminuten. Den Schlusspunkt des Spiel setzte Ajax, El Ghazi traf zum 5:1.

Statistik zum Spiel

Leipzig: Gulacsi (46. Coltorti) - Schmitz, Orban (76. Papadopoulos), Bernardo (76. Compper), Halstenberg (73. Franke) - Kaiser, Ilsanker (76. Khedira) - Burke (68. Wojtkowski), Sabitzer (46. Demme) - Selke, Poulsen (46. Forsberg)
Amsterdam: Onana - Veltman, Sanchez (76. Westermann), Viergeyer, Sinkgraven - Klaasen, Schöne, Ziyech (85. Eiting) - El Ghazi, Dolberg, Younes
Tore: 0:1 Younes (22.), 0:2 Dolberg (37.), 0:3 Younes (39.), 0:4 Younes (46.), 1:4 Selke (63.), 1:5 El Ghazi (81.)

Hoffenheim, Ingolstadt und Köln bleiben in heimischen Gefilden
Von Katar bis Spanien: Die Winterfahrpläne der Bundesligisten
Winterfahrpläne der Bundesligisten
Die Winterfahrpläne der Bundesligisten

Zwischen dem 2. und 4. Januar beginnen alle 18 Bundesligisten mit der Vorbereitung für die 18 übrigen Saisonspiele. 15 von ihnen zieht es im Zuge dessen für ein Trainingslager mehrere Tage in die Ferne. Zu Hause bleiben nur die TSG Hoffenheim, der 1. FC Köln und der FC Ingolstadt. Die Winterfahrpläne der Erstligisten (Stand: 2. Januar 2017)...
© picture alliance, imago (4)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Selke

Vorname:Davie
Nachname:Selke
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:20.01.1995

weitere Infos zu Younes

Vorname:Amin
Nachname:Younes
Nation: Deutschland
Verein:SSC Neapel
Geboren am:06.08.1993

weitere Infos zu Hasenhüttl

Vorname:Ralph
Nachname:Hasenhüttl
Nation: Österreich

Vereinsdaten

Vereinsname:RB Leipzig
Gründungsdatum:19.05.2009
Mitglieder:920 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Neumarkt 29-33
04109 Leipzig
Telefon: (03 41) 12 47 97 777
Telefax: (03 41) 12 47 97 100
E-Mail: service.rbleipzig@redbulls.com
Internet:https://www.dierotenbullen.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Ajax Amsterdam
Gründungsdatum:18.03.1900
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Amsterdamse Football Club Ajax
Arena Boulevard 29
1101 AX Amsterdam
Telefon: 00 31 - 20 - 31 11 444
Telefax: 00 31 - 20 - 31 11 675
Internet:http://www.ajax.nl/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine