Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
06.01.2017, 17:33

Malli und Didavi - Konkurrenzkampf und eine Frage der Fitness

Ismael und die Doppelzehn

Der VfL Wolfsburg gibt Gas. Im Trainingscamp in Spanien wie auch auf dem Transfermarkt. Der Kader, mit dem die Niedersachsen den Klassenerhalt schaffen und möglichst weit nach oben klettern wollen, nimmt mehr und mehr Gestalt an. "Langsam geht es in die richtige Richtung", sagt Trainer Valerien Ismael, "wir haben einen klaren Plan." Und zwei hochkarätige Spielmacher ...


Aus Wolfsburgs Trainingslager in La Manga berichtet Thomas Hiete

"Yunus ist der klassische Zehner, er ist komplett": Wolfsburgs Trainer Valerien Ismael über Neuzugang Malli.
"Yunus ist der klassische Zehner, er ist komplett": Wolfsburgs Trainer Valerien Ismael über Neuzugang Malli.
© imagoZoomansicht

Welch passender Zeitpunkt. Am Freitagmorgen, als Neuzugang Yunus Malli mit seinen neuen Teamkollegen den Trainingsplatz betrat, war auch Daniel Didavi erstmals in Spanien auf dem Rasen zu sehen. Der Sommereinkauf, der weiter mit den Nachwehen seiner Meniskus-OP aus dem vergangenen Jahr zu kämpfen hat, absolvierte ein paar Lauf- und Ballübungen. Allerdings: An eine Rückkehr ins Mannschaftstraining ist noch nicht zu denken. Auch deswegen wurde Malli nun verpflichtet. "Auf der zentralen Position haben wir eine Vakanz festgestellt", erklärt Sportchef Olaf Rebbe, "wir wissen nicht, wann Daniel Didavi wieder voll zur Verfügung steht." Trainer Valerien Ismael betont: "Wir brauchen Spieler, die startbereit und angriffslustig sind." Während Malli direkt loslegen kann, muss sich Didavi weiter gedulden.

Und droht nun, unverschuldet ins Hintertreffen zu geraten. Denn auf Didavis Lieblingsposition, der Zehn, sieht Ismael auch Malli am stärksten. "Yunus ist der klassische Zehner, er ist komplett." Läuferisch und spielerisch stark, flexibel, "er macht den Unterschied". Und verschärft den Kampf um die Stammplätze: "Mit Yunus und Daniel haben wir die vielleicht besten Zehner der Liga", sagt der Trainer, "das erhöht den Konkurrenzkampf."

Ismael: "Es geht um das Leistungsprinzip"

Für Didavi sieht Ismael keinen zusätzlichen Druck, möglichst schnell wieder auf die Beine zu kommen. Im Gegenteil: "Es ist für ihn die Chance, sich in aller Ruhe aufzubauen." Doch wenn er wieder fit wird, hat Ismael eine Doppelzehn. Und womöglich die Frage: Malli oder Didavi? "Beim VfL", betont der Coach, "muss man mit Konkurrenz rechnen. Es geht um das Leistungsprinzip."

Vom FC Bayern München bis Darmstadt 98
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus
(v.l.) Salomon Kalou, Ömer Toprak, Klaas-Jan Huntelaar und Xabi Alonso
Eine Übersicht über alle Bundesligisten

Das Wintertransferfenster hat geöffnet, die Bundesligaklubs können wieder auf Shoppingtour gehen. Allerdings gilt es auch, bereits bestehende Verträge zu verlängern. Welche Arbeitspapiere laufen im Sommer aus? Welche 2018? Eine Übersicht.
© picture alliance (4)/Montage: kicker

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Malli

Vorname:Yunus
Nachname:Malli
Nation: Deutschland
  Türkei
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:24.02.1992

weitere Infos zu Didavi

Vorname:Daniel
Nachname:Didavi
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:21.02.1990

weitere Infos zu Ismael

Vorname:Valerien
Nachname:Ismael
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München40:1042
 
2RB Leipzig34:1539
 
3TSG Hoffenheim30:1731
 
4Borussia Dortmund37:2030
 
5Hertha BSC25:1930
 
6Eintracht Frankfurt22:1529
 
71. FC Köln21:1526
 
8Bayer 04 Leverkusen26:2524
 
9SC Freiburg22:2923
 
10FC Schalke 0421:1921
 
111. FSV Mainz 0526:3021
 
12VfL Wolfsburg16:2419
 
13FC Augsburg13:1918
 
14Bor. Mönchengladbach15:2517
 
15Werder Bremen21:3616
 
16Hamburger SV14:3213
 
17FC Ingolstadt 0414:2812
 
18SV Darmstadt 9811:309

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun