Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.11.2016, 16:41

Vor dem Klassiker gegen Dortmund

Personalpuzzle: Viele Fragezeichen für Ancelotti

Länderspielzeit ist für den FC Bayern oft genug Sorgenzeit. Auch dieses Mal. Kingsley Coman erlitt bei der französischen Nationalmannschaft einen Außenbandriss im linken Knie und fällt bis Jahresende aus. Arturo Vidal laboriert an Adduktorenproblemen, will aber in der Nacht auf Mittwoch unbedingt für Chile gegen Uruguay auflaufen. Auf Kosten eines Einsatzes im Spitzenspiel bei Borussia Dortmund?

Bayern-Spieler
Viele Optionen, aber auch viele Fragezeichen: Wer steht Carlo Ancelotti gegen den BVB zur Verfügung?
© imagoZoomansicht

Diese Konstellation gefällt Bayerns Bossen natürlich nicht. Zumal auch Arjen Robben für Sorgenfalten sorgte, der für beim 3:1 der Niederlande gegen Luxemburg zwar traf, zur Halbzeit aber wegen Oberschenkelproblemen in der Kabine blieb. Am Montag gab die medizinische Abteilung der Münchner im Fall der Flügelspielers Entwarnung.

Dennoch hat diese Pause auch ihre guten Seiten: Manuel Neuer und Jerome Boateng blieben angeschlagen in München, sie sollen beim BVB aber einsatzbereit sein. Robert Lewandowski kehrte zumindest frühzeitig heim, er bestritt nur Polens Quali-Spiel in Rumänien und kann nun die ganze Woche in München trainieren. Die Aufstellung für das Topspiel wird ihm in dieser Woche dennoch genügend Kopfzerbrechen bereiten, zu viele Fragezeichen gibt es noch.

Viererkette mit zwei Fragezeichen

Klar, Neuer ist gesetzt, ebenso die Außenverteidiger Philipp Lahm und David Alaba. Innen verteidigt Mats Hummels mit Boateng, falls dieser tatsächlich fit sein sollte, Fragezeichen eins. Das zweite, wesentlich größere, betrifft Javi Martinez, der am Montag nach seinen Adduktorenproblemen wieder ins Training einsteigen sollte. Die große Frage: Reicht die Zeit bis Samstag?

Wie fit ist Robben? Beginnt Ribery?

Im Mittelfeld dürfte der ausgeruhte Xabi Alonso erste Wahl sein, ebenso Thiago. Ob Ancelotti mit Vidal planen kann, wird er frühestens am Mittwoch wissen, Joshua Kimmich wäre die Alternative. In der Offensive ist Lewandowski gesetzt. Für Thomas Müller galt dies in der Liga zuletzt nicht immer. Aber: Wie fit ist Robben? Und bringt Ancelotti den wieder gesunden Franck Ribery gleich von Anfang an? Die nächsten beiden Fragezeichen. Zumal auch Alternative Douglas Costa Mitte der Woche noch die anstrengende Rückreise aus Südamerika hat.

Frank Linkesch

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ancelotti

Vorname:Carlo
Nachname:Ancelotti
Nation: Italien
Verein:Bayern München

weitere Infos zu Vidal

Vorname:Arturo
Nachname:Vidal
Nation: Chile
Verein:Bayern München
Geboren am:22.05.1987

weitere Infos zu Javi Martinez

Vorname:Javier
Nachname:Martinez Aginaga
Nation: Spanien
Verein:Bayern München
Geboren am:02.09.1988

weitere Infos zu Robben

Vorname:Arjen
Nachname:Robben
Nation: Niederlande
Verein:Bayern München
Geboren am:23.01.1984

weitere Infos zu J. Boateng

Vorname:Jerome
Nachname:Boateng
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:03.09.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun