Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.08.2016, 17:00

Machtkampf zwischen Wolfsburg und dem Offensivmann

Draxlers Klausel: 75 Millionen Euro, aber erst 2017

Der seit dem gestrigen Dienstag laufende Machtkampf zwischen Julian Draxler und seinem Arbeitgeber VfL Wolfsburg ist um einige Eckpunkte konkreter geworden. Nach kicker-Informationen kann der 22-Jährige aus seinem Kontrakt bei den Niedersachsen aussteigen - allerdings erst nach der Spielzeit 2016/17. Die dann fällige Ablösesumme würde sich auf 75 Millionen Euro belaufen. Ein Kaufpreis, der Draxlers Strategie im Machtkampf mit dem VfL erklärt.

Erstes Training nach dem EM-Urlaub: Julian Draxler
Kaum da und vielleicht bald schon wieder weg? Julian Draxler im ersten Training in Wolfsburg nach seinem EM-Urlaub.
© imagoZoomansicht

Draxler hatte sich gestern via Bildzeitung gemeldet, darin seinen festen Wechselwunsch geäußert und darauf verwiesen, dass sowohl Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking und VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs über seinen geplanten Abschied nach der EM in Frankreich Bescheid wüssten. Es sei ihm beim Vertragsabschluss im Sommer 2015 "mündlich zugesichert" worden, dass er bei entsprechenden Möglichkeiten den VfL wieder verlassen könne. Eine schriftlich fixierte und einseitige Ausstiegsmöglichkeit gibt es jedoch nicht - in diesem Jahr.

In zwölf Monaten sieht es dann aber ganz anders aus, wie der kicker erfuhr: Bis zum 30. Juni 2017 kann Draxler dann für 75 Millionen Euro ohne Zustimmung seines Klubs aus dem bis 2020 laufenden Vertrag herausgekauft werden. 75 Millionen - dies entspricht ungefähr der doppelten Summe, die der VfL vor einem Jahr dem FC Schalke für den deutschen Nationalspieler hinblätterte - nämlich 36 Millionen Euro.

Der Haken an der Sache für Draxler: Ohne die große Bühne der Champions League oder eines internationalen Turniers wird es für den Nationalspieler und sein Management schwer werden, einen Verein zu finden, der bereit ist, eine solche Summe im nächsten Sommer zu bezahlen. Womöglich ein entscheidender Punkt, warum Draxler nun seinen sofortigen Abgang provoziert.

Allerdings gibt die Höhe der Ausstiegsklausel auch einen Hinweis auf die Summe, die sich Allofs als Ablöse für einen Wechsel in diesem Sommer vorstellen könnte. 75 Millionen Euro - das wäre dann der zweiten Hammer-Transfer binnen eines Jahres, den ein Wolfsburger Profi im Zentrum der Begehrlichkeiten sähe. Im vergangenen Sommer wechselte Kevin De Bruyne für 75 Millionen Euro zu Manchester City.

Den sportlichen Verlust des belgischen Nationalspielers konnte Wolfsburg in der vergangenen Spielzeit nicht ausgleichen - auch nicht mit Draxler. Unter anderem deshalb verpassten die Niedersachsen das internationale Geschäft, ein Umstand, warum ihnen nun die Topspieler den Rücken kehren wollen.

Das Interesse des englischen Topklubs FC Arsenal ist bekannt, auch Juventus Turin, vor einem Jahr bereits dicht dran an einem Draxler-Deal, gilt als mögliches Ziel.

Thomas Hiete/bst

 

10 Leserkommentare

KSCitizen
Beitrag melden
04.08.2016 | 15:50

Ich denke, wenn jemand eine AK nach 24 Monaten im Vertrag hat für eine eigentlich schon überhöhte Summe, [...]
cefix64
Beitrag melden
04.08.2016 | 14:58

Verschwörungstheorien

@Nasanase
Obwohl ich eigentlich Verschwörungstheorien nicht so gerne mag, halte ich Ihre Beobachtu[...]
Nasanase
Beitrag melden
04.08.2016 | 09:25

Berater der Treiber?

Spannend ist ja, dass er von ROGON "beraten" wird. Dort stehen noch Rodriguez, Luis Gustavo und Vierinha [...]
Guido4
Beitrag melden
03.08.2016 | 20:04

Draxler kontra Arbeitgeber

Was soll das Geschwafel vom
"laufende Machtkampf zwischen Julian Draxler und seinem Arbeitgeber"?[...]
mybloodyvalentine
Beitrag melden
03.08.2016 | 19:16

Mund abputzen, Fußballsöldner Draxler!

Mund abputzen, Fußballsöldner Draxler, und weitermachen! Die Saison des Lebens spielen, damit den Grundstein [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Draxler

Vorname:Julian
Nachname:Draxler
Nation: Deutschland
Verein:Paris St. Germain
Geboren am:20.09.1993


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine