Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.06.2016, 13:07

Innenverteidiger bleibt in Frankreich

Jullien kehrt Freiburg endgültig den Rücken

Christopher Jullien wird das Trikot des SC Freiburg auch nach der abgelaufenen Spielzeit nicht mehr tragen: Der 23-jährige Abwehrspieler bleibt vielmehr in Frankreich, wo er als Leihspieler von Erstliga-Aufsteiger FCO Dijon auf sich aufmerksam machte. Nun sicherte sich der FC Toulouse die Dienste des Franzosen, der einen Vierjahresvertrag erhält.

Christopher Jullien (h.)
Kehrt endgültig zurück in die Heimat: Christopher Jullien (h.) schließt sich dem FC Toulouse an.
© Getty ImagesZoomansicht

Jullien, der bei AJ Auxerre ausgebildet wurde, war im Sommer 2013 in den Breisgau gewechselt. Beim SCF konnte er sich aber nicht durchsetzen und kam in der Saison 2013/14 nur im Regionalliga-Team der Freiburger 26-mal zum Einsatz.

23 Partien sammelte er in der folgenden Spielzeit in der zweiten Mannschaft der Freiburger, als Einwechselspieler feierte er am 16. Spieltag ein Kurzdebüt in der Bundesliga gegen den FC Bayern (0:2), spielte danach aber in der Rückrunde keine Rolle mehr.

Es folgte die Leihe nach Dijon, wo er sich nicht nur in der Defensive bewährte, sondern auch offensiv auftrumpfte (neun Tore), und nunmehr der Verkauf nach Toulouse.

jch

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Jullien

Vorname:Christopher
Nachname:Jullien
Nation: Frankreich
Verein:FC Toulouse
Geboren am:22.03.1993


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine